Meldungen aus der Reha-Landschaft

Rund zwei Drittel der Berufstätigen mit einer Krebsdiagnose kehren ins Arbeitsleben zurück. Für die Betroffenen gibt es eine Vielzahl von rehabilitativen Leistungen. Anlässlich des Weltkrebstags am 4. Februar 2021 informiert die Deutsche Krebshilfe verstärkt über die Krebsprävention, -früherkennung, -therapie und -nachsorge. Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation bietet eine „Arbeitshilfe Krebs“.

mehr lesen

Anstelle des jährlichen Symposiums Mobile Rehabilitation lud die Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation e.V. (BAG MoRe) in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) am 15.01.2021 zum Online-Meeting über aktuelle Entwicklungen im Bereich der mobilen Rehabilitation (MoRe). Über 40 Interessierte nahmen an diesem virtuellen Austausch teil.

mehr lesen

Die Fürst Donnersmarck-Stiftung zu Berlin hat einen Forschungspreis zur Neurorehabilitation ausgeschrieben, der mit 30.000 Euro dotiert ist. Die Stiftung befasst sich mit der Rehabilitation von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung.

mehr lesen

Die Aktion Luftsprung stellt in ihrem „Campus-Projekt“ jungen chronisch erkrankten Menschen ein Stipendium zur Verfügung, das sie bei der Ausbildung oder während des Studiums finanziell unterstützt. Bewerbungen um ein Stipendium sind bis 31. März 2021 möglich.

mehr lesen

Die Beauftragten von Bund und Ländern für Menschen mit Behinderungen haben am 26. Januar 2021 konkrete Forderungen aufgestellt: In ihrer gemeinsamen Stellungnahme machen sie auf unterschiedliche Lebenswirklichkeiten von Menschen mit Behinderungen aufmerksam und pochen auf ein Konzept für entsprechende Schutzmaßnahmen bei Impfungen, Schnelltests oder der Bereitstellung von FFP2-Masken.

mehr lesen

Filtern nach Thema