Berichte und Dokumentationen zu DVfR-Veranstaltungen

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hatte im November 2021 in einem Beschluss betont, dass Kinder und Jugendliche ein verfassungsrechtlich verbrieftes Recht auf Schulbildung hätten. Die Frage nach der Bedeutung dieses Beschlusses für die Teilhabe an schulischer Bildung von Schülern und Schülerinnen mit psychischen Erkrankungen stieß auf großes Interesse in den Fachkreisen: Über 30 Expertinnen und Experten, darunter die Inklusionsreferentinnen und -referenten aus fast allen Bildungsministerien der Länder, nahmen am 4. März 2024 an dem Online-Fachgespräch der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und des Verbands Sonderpädagogik (vds) teil.

mehr lesen

Das diesjährige MoRe-Symposium fand am 22. März 2024 in Berlin zum Thema „Mobile Rehabilitation – eine zukunftsfähige Versorgungsform für Patient*innen, Leistungsträger, Zuweiser, Leistungserbringer“ statt. Dazu hatten die BAG Mobile Rehabilitation, die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und die Diakonie Deutschland gemeinsam eingeladen.

mehr lesen

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) konnte bei ihrem Kongress „Rehabilitation und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit psychischen Erkrankungen – Personenzentrierung und Recovery-Orientierung“ am 12. und 13. September 2023 rund 110 Teilnehmende in Berlin und 60 online zugeschaltet begrüßen. Über 50 Expertinnen und Experten – darunter auch Vertreterinnen und Vertreter aus Organisationen von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen – brachten mit Vorträgen, in Podiumsdiskussionen und in zehn vertiefenden Workshops ihre Expertise und Praxiserfahrungen ein. Die zahlreichen Fragen und Kommentare der Teilnehmenden zeigten, dass die gewählten Themen auf großes Interesse stießen.

 

mehr lesen

Das Symposium am 5. Mai 2023 in Berlin befasste sich mit der mobilen Rehabilitation (MoRe) als wesentichen Baustein bedarfsgerechter Rehabilitationsstrukturen. Bei der sehr gut besuchten Veranstaltung wurden politische Perspektiven, internationale Konzepte, MoRe-Bedarfe für verschiedene Zielgruppen sowie Aktivitäten und Hemmnisse bei MoRe-Gründungen erörtert.

mehr lesen

Das Thema Unterstütze Kommunikation (UK) stieß auf großes Interesse: Über 130 Interessierte nahmen am 23. Juni 2023 an der Online-Fachveranstaltung der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation und der Bundesarbeitsgemeinschaft Beratungsstellen für Kommunikationshilfe e. V. (BAG BKOM) teil.

mehr lesen