Berichte und Dokumentationen zu DVfR-Veranstaltungen

Unerwartet großen Zuspruch fand der digitale Workshop „Mobile Rehabilitation bei psychischen Beeinträchtigungen“ am 21. Januar 2022, zu dem die BAG Mobile Rehabilitation (BAG MoRe) in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR), der Diakonie Deutschland und der Aktion Psychisch Kranke e.V. (APK) eingeladen hatten. Über 120 Fachleute und Interessierte nahmen teil, um sich über die Möglichkeiten ambulanter, zugehender Gesundheitsversorgung psychisch Erkrankter auszutauschen.

mehr lesen

Über 220 Teilnehmende folgten der Einladung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland (DRV Rheinland), der Aktion Psychisch Kranker (APK) sowie der DVfR und tauschten sich am 4. November 2021 zur Teilhabesicherung bei psychischen Beeinträchtigungen vor dem Hintergrund des Psychiatrie-Dialogs und des Bundesprogramms „rehapro“ aus. Als Ursache von Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsminderung haben psychische Problemstellungen große Auswirkung auf die Arbeitswelt und die sozialen Sicherungssysteme.

mehr lesen

Am 17. Juni 2021 trafen sich die Referentinnen und Referenten für Inklusion/ Sonderpädagogik der Kulturministerkonferenz (KMK), Vertreterinnen und Vertreter des Verbands Sonderpädagogik (vds) und der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) zu einem Online-Fachgespräch. Fragestellungen waren u. a., wie es gelingen kann, die Beschulung für Kinder mit schweren und schwersten psychischen und psychiatrischen Erkrankungen in der Schule zu ermöglichen. Für das interne Fachgespräch konnten verschiedene Referenten gewonnen werden, die offen Einblick in ihre Forschungs- und Praxiserfahrungen gaben. Die abschließende Diskussion zeigte Lösungen für die Weiterentwicklung der schulischen Teilhabe von Schülerinnen und Schülern mit psychischen Erkrankungen und die Bedeutung der Multiprofessionalität für die Schule auf.

mehr lesen

Anstelle des jährlichen Symposiums Mobile Rehabilitation lud die Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation e.V. (BAG MoRe) in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) am 15.01.2021 zum Online-Meeting über aktuelle Entwicklungen im Bereich der mobilen Rehabilitation (MoRe). Über 40 Interessierte nahmen an diesem virtuellen Austausch teil.

mehr lesen

Mehr als 70 ausgewiesene Expertinnen und Experten nahmen am Symposium der Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation (BAG MoRe) am 17. Januar 2020 in Berlin teil. Im Mittelpunkt stand die zukünftige Gestaltung der Kurzzeitpflege und ihre Kooperationsmöglichkeiten mit der Mobilen Rehabilitation. Die Tagung fand in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) und der Diakonie Deutschland statt.

mehr lesen