Meldungen aus der Reha-Landschaft

Online-Diskussion im April zu Lotsen in der beruflichen Rehabilitation: Einen Ausbildungsplatz finden, den Arbeitsplatz anpassen, Zuschüsse beantragen? Hier sind nicht nur Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen, sondern auch ihre Arbeitgeber bisweilen überfordert. Lotsen könnten ihnen Orientie­rung und kontinuierliche Begleitung geben. Nur, welche „Navigationshelfer“ gibt es und was bieten sie an? Darum geht es vom 9. bis 30. April 2024 in der Online-Diskussion „Lotsen in der beruflichen Rehabilitation“ der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Alle Interessierten können Fragen stellen und mitdiskutieren. Es stehen Expertinnen und Experten zur Verfügung.

mehr lesen

Das Projekt „Bewegung und Gesundheit im Alltag stärken (BeuGe)“ ist in eine neue Phase gestartet. Es richtet sich mit gesundheitsförderlichen Angeboten an Menschen mit geistiger und mehrfacher Beeinträchtigung. BeuGe wird von Special Olympics Deutschland (SOD) geleitet und durch das GKV-Bündnis für Gesundheit, einer gemeinsamen Initiative der gesetzlichen Krankenkassen, gefördert.

mehr lesen

Der gemeinsam entwickelte Prototyp des trägerübergreifenden „Reha-Antrags“, auch „gemeinsamer Grundantrag“, steht ab sofort für eine umfassende Erprobung auf der Website der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) bereit. Antragstellende von Reha- und Teilhabeleistungen und Akteure im Reha-System können bis zum 15. Mai testen, wie nutzerfreundlich, verständlich und umfassend der Antrag gestaltet ist.

mehr lesen

Am 26. März jährt sich das Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) in Deutschland zum 15. Mal. Aus diesem Anlass fordern Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, und das Deutsche Institut für Menschenrechte Bund, Länder und Kommunen auf, sich stärker für die Inklusion und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen einzusetzen.

mehr lesen

Die DVfR lädt gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) und dem Bundesverband Geriatrie (BV Geriatrie) zum diesjährigen REHA-Rechtstag am 15. und 16. Mai 2024 nach Berlin ein. Der REHA-Rechtstag ist die zentrale Plattform zum Austausch und zur Diskussion aktueller sozial- und rehabilitationsrechtlicher Fragen. Im Mittelpunkt der Fachtagung stehen aktuelle Reformvorhaben im Recht der Rehabilitation und Teilhabe, insbesondere bei der Erbringung von Rehabilitationsleistungen.

mehr lesen

Filtern nach Thema