Leistungen des SGB II und SGB XII – Update: Bürgergeldgesetz

05.09.2024
Online

Menschen hinsichtlich ihrer sozialrechtlichen Ansprüche kompetent zu beraten und zu unterstützen, ist ein wesentlicher Auftrag Sozialer Arbeit im Gesundheitswesen. In den letzten Jahren gab es zahlreiche relevante Gesetzesnovellen. Zuletzt hat das Bürgergeldgesetz zu einer Reihe von Änderungen im System der sozialen Sicherung geführt, die zum Januar 2023 in Kraft getreten sind. Im Rahmen der Fortbildung werden die wesentlichen Neuerungen vorgestellt und deren Bedeutung erläutert.

Der Spezialist für Sozialrecht, Frank Jäger von Tacheles Wuppertal, wird in diesem Seminar einen aktuellen Überblick der Leistungen nach dem SGB II und SGB XII geben sowie über deren Grundlagen und Anspruchsvoraussetzungen informieren. Unter anderem wird geklärt, welche Leistungen vorrangig sind, wie sich SGB II und SGB XII von einander abgrenzen und wie der Krankenversicherungsschutz während des Leistungsbezuges geregelt ist. Im Nachmittagsteil werden dann ausgewählte Leistungen und ihre Durchsetzung anhand von Beispielen verdeutlicht.

Mit diesem Seminar werden fundierte und aktuelle Kenntnisse der genannten Rechtsgrundlagen vermitteln. Die Fortbildung richtet sich an alle Kolleg*innen, die ihr sozialrechtliches Wissen erneuern, ergänzen oder überprüfen wollen.

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG)

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e. V.

Haus der Gesundheitsberufe
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

Tel.: 030 394064540
Fax: 030 394064545
E-Mail: fortbildung@dvsg.org
Website: www.dvsg.org