Meldungen aus der Reha-Landschaft

Zum 11. Mal fanden am 3. und 4. Juni 2024 die Inklusionstage statt, veranstaltet vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS). Das diesjährige Motto der Fachveranstaltung war „MOBILITÄT barrierefrei – selbstbestimmt – zeitgemäß“. Im Fokus der Podiumsdiskussionen und Projektvorstellungen standen innovative und praktikable Lösungen für eine inklusive Gesellschaft.

mehr lesen

Im Juni 2024 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) den zweiten Teil einer Untersuchung zur Ausgestaltung der inklusiven Kinder- und Jugendhilfe (KJH) im SGB VIII vorgelegt. Damit kommt es seiner Aufgabe nach, Anpassungen beim leistungsberechtigten Personenkreis, bei Art und Umfang der Leistungen sowie in der Ausgestaltung der Kostenbeteiligung und des Verfahrens in einem Beteiligungsprozess mit den Ländern, Kommunen und Verbänden zu erarbeiten und dem Deutschen Bundestag und dem Bundesrat über die Ergebnisse zu berichten.

mehr lesen

Der Welt-Alzheimertag will mit vielfältigen Aktivitäten auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen aufmerksam machen. Dieses Jahr ist das Motto „Demenz – Gemeinsam. Mutig. Leben.“ Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft – Selbsthilfe Demenz e. V. betont, dass man den Herausforderungen von Demenzerkrankungen gemeinsam begegnen muss – als Familie, Freundeskreis und Gesellschaft.

mehr lesen

Der Kommunalverband für Jugend und Soziales (KVJS) Baden-Württemberg will mit einem Pilotprojekt mehr Werkstattbeschäftigte in sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse bringen. Dazu sollen Plätze in Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) zu Arbeitsplätzen in Inklusionsbetrieben umgewandelt werden. Das Projekt startete zum 1. Juli 2024.

mehr lesen

Am 13. Mai fand in Berlin die ganztägige Fachveranstaltung „Inklusive Kinder- und Jugendhilfe: Sicherung des individuellen Anspruchs auf teilhabeorientierte Leistungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen“ in Kooperation zwischen dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel, und der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation statt. Zielsetzung der Veranstaltung war es, konkrete Wege zu einer inklusiven Lösung der Kinder- und Jugendhilfe durch eine bedarfsgerechte Gestaltung des SGB VIII bis hin zu möglichen Formulierungsvorschlägen aufzuzeigen und dabei die besonderen Belange von jungen Menschen aus der Eingliederungshilfe und ihrer Familien zu berücksichtigen.

mehr lesen

Filtern nach Thema