Sport für alle – oder: Wie wird der Breitensport inklusiv?

BGW-Sportsymposium

13.03.2024
Berlin

Sport hält gesund und vermindert Unfallgefahren – ermöglicht aber auch soziale Teilhabe und steigert das Wohlbefinden. Als gesetzliche Unfallversicherung liegt es der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege daher besonders am Herzen, dass alle Menschen den Sport ihrer Wahl ausüben können. Doch was muss getan werden, um dies zu erreichen? Welche Einflussmöglichkeiten bestehen in Einrichtungen, Kommunen, Ländern oder auf Bundesebene?

Diese und weitere Fragen möchte die BGW mit Ihnen und weiteren Expertinnen und Experten aus den Bereichen Sozialpolitik, Eingliederungshilfe und Sport am Mittwoch, dem 13. März 2024 in der historischen Kassenhalle im Humboldt-Carré, Behrenstraße 42, 10117 Berlin diskutieren.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Kurzvorträgen zu Beispielen guter Praxis sowie Diskussionsrunden zu verschiedenen Themenbereichen: Eingliederungshilfe, Gesetzgebung, Sportstrukturen und kommunale Vernetzung. Die BGW möchte mit dieser Veranstaltung Handlungsbedarfe aufzeigen und Anregungen für notwendige Veränderungen zur gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Sport geben.

Während der Veranstaltung und beim anschließenden Get-together bietet die BGW Ihnen die Möglichkeit, sich mit politischen und institutionellen Interessenvertreterinnen und -vertretern auszutauschen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und nur mit Anmeldung möglich.

Veranstaltungsprogramm

11:00-11:45 Anmeldung und Ankommen mit Mittagsimbiss
11:45-12:00 Eröffnung und Begrüßung durch Moderator Rainer Schmidt
12:00-12:15 Uhr Grußwort
Jörg Schudmann (Hauptgeschäftsführer der BGW)
12:15-12:30 Uhr Grußwort
Jürgen Dusel (Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen)

12:30-13:30 Uhr

Einrichtungen der Behindertenhilfe

Vortrag:

Dr. Volker Anneken (Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport):
„Der Status-Quo von Bewegung und Sport in Einrichtungen der Eingliederungshilfe“

Gesprächsrunde mit:

  • Marcus Kracht (Gold-Kraemer-Stiftung)
  • Diana Otto (Elbe-Werkstätten)
  • Heiko Spengler (Hoffnungstaler Werkstätten)
13:30-13:45 Pause
13:45-14:45 Uhr

Gesetzgebung

Vortrag:
Christoph Esser (Rechtsanwalt/Lehrbeauftragter):
„Sport als Leistung zur Teilhabe – zwischen Gesetz und Anspruch“

Gesprächsrunde mit:

  • Dirk Lewandrowski (Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der überörtlichen Sozialhilfeträger und der Eingliederungshilfe)
  • Jürgen Dusel (Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen)
  • Dr. Sina Eghbalpour (Katholische Hochschule Aachen)

14:45-15:45 Uhr

Sportstrukturen

Vorträge:

  • Dr. Vera Tilmann (Forschungsinstitut für Inklusion durch Bewegung und Sport):
    „Rahmenbedingungen und Strukturen für inklusiven Sport“
  • Anke Günster (Landessportbund Niedersachsen):
    „Good Practice: 'Masterplan Inklusion' in Niedersachsen“

Gesprächsrunde mit:

  • Verena Bentele (Vizepräsidentin Deutscher Olympischer Sportbund)
  • Christiane Krajewski (Präsidentin Special Olympics Deutschland)
  • Ricardo Scheuerer (Vizepräsident Kommunikation Deutscher Gehörlosen-Sportverband)
  • Ulf Mehrens (Vorsitzender Deutscher Rollstuhl-Sportverband)
  • Friedhelm Beucher (Präsident Deutscher Behindertensportbund)
15:45-16:30 Kaffeepause

16:30-17:30 Uhr

Teilhabe in den Kommunen

Vortrag:
Florian König (Special Olympics Deutschland):
„#ZusammenInklusiv – Deutschlands größte Inklusionsbewegung“

Gesprächsrunde mit:

  • Heinz Fischer (Kardinal-von-Galen-Haus)
  • Ralf Bockstedte (Ratsmitglied Stadt Essen)
  • Dr. Tina Denninger (Beauftragte für Menschen mit Behinderungen Potsdam)
  • Christina Marx (Aktion Mensch)
17:30-19:00 Get-together mit Abendimbiss und Sport

19:00-20:00 Uhr

Politische Gesprächsrunde: Zusammenführung der Themen / Übergabe an die Politik

  • Jasmina Hostert (SPD)
  • Wilfried Oellers (CDU)
  • Corinna Rüffer (Grüne)
  • Jens Beeck (FDP)
20:00-20:10 Schlussworte und Verabschiedung

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Ansprechpartner Organisation:

Robert Müller
EMail: sportsymposium@bgw-online.de

Ansprechpartnerin Programm:

Jutta Hinsch
E-Mail: jutta.hinsch@bgw-online.de