Zukünftige Herausforderungen für Werkstätten: Neue Konkurrenz, stärkere Außenorientierung, sinkende Zugangszahlen

Strategien und Maßnahmen zur besseren Kundenpflege und Marktorientierung in der beruflichen Rehabilitation

06.-07.05.2019
Kassel

Kundenpflege und gute Marktkenntnisse sind elementar für ein erfolgreiches, unternehmerisches Handeln. Wer sich nicht am Kunden oder am Markt orientiert und an ihm vorbei produziert, kann keinen Erfolg haben – das ist Grundwissen Marketing bzw. Betriebswirtschaftslehre. Auch wenn der Begriff des Marketings häufig inflationär und falsch (Werbung) behandelt wird, bedeutet er im Grunde nichts anderes, als seine Kunden zu kennen, Angebote zu schaffen, die seinen Anforderungen gerecht werden, und diese sichtbar am Markt zu positionieren. Beim Marketing dreht sich - vereinfacht gesagt - alles um die Bedürfnisse von (zukünftigen) Kunden.

Was bedeutet dies für Werkstätten oder andere soziale Dienstleister mit Blick auf ihre wichtigsten Kunden: Menschen mit Handicap, die die Dienstleistung "Teilhabe am Arbeitsleben" einkaufen möchten? Fest steht: Künftig wird sich nicht nur der Markt öffnen, auch die Ansprüche des Kunden ändern sich mit einer immer stärker werdenden Nachfrage nach betriebsintegrierten Arbeitsplätzen und eigenen Vorstellungen von "Guter Arbeit". Bei sinkenden Zugangszahlen und veränderter Nachfrage müssen sich Sozialunternehmen intensiver Gedanken darüber machen, was Kundenpflege bedeutet, welches Angebot der Kunde wünscht und wie man das überhaupt herausfindet. Reicht der Tag der offenen Tür oder braucht es neue Ideen?

Diese Fachtagung will aufzeigen, was für Marketing- und Kundenbindungsstrategien es für die Dienstleistung "Berufliche Teilhabe" gibt und wie man diese im eigenen Unternehmen erfolgreich einbindet. Ziel ist es, das eigne Unternehmen mit seinem Dienstleistungsangebot so zu positionieren, dass es für den Kunden attraktiv ist und bleibt.

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)

53° NORD Agentur und Verlag
Annette Peth, Martin Lenkewitz
Frankfurter Straße 227b
34134 Kassel

Tel.: +49 (0) 5 61 / 47 59 66 - 53
Fax: +49 (0) 5 61 / 47 59 66 - 75

E-Mail: veranstaltung@53grad-nord.com