Workshops Flucht, Migration und Behinderung – Wege zu Teilhabe und Engagement

11.-13.11.2020
Berlin

Was brauchen Menschen mit Migrations- und/oder Fluchterfahrung und Behinderung? Wie können diese Menschen erreicht und in Angebote der Selbsthilfe eingebunden werden? Welche rechtlichen Besonderheiten gibt es an der Schnittstelle Flucht, Migration und Behinderung? Und wie können Menschen durch Angebote gestärkt werden?

Diesen und weiteren Fragen möchten wir uns in den Workhsops widmen und basierend auf der langjährigen Erfahrung von MINA gemeinsam erarbeiten, wie Zugangswege und Angebote an die tatsächlichen Bedarfe der Klient*innen ausgerichtet werden können. Die Workshops vermitteln dabei nicht nur Wissen an der Schnittstelle, sondern bieten die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung.

Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Behinderten- und Geflüchtetenhilfe, Migrantenselbstorganisation sowie an weitere Interessierte.

MINA - Leben in Vielfalt e. V. (MINA)

Ansprechpartnerinnen

Konzeption & Durchführung

Jana Lubinova

Tel.: 0157 85 07 83 07
mobil: 030 62 93 40 31
j.lubinova@mina-berlin.de

Organisation & Abrechnung

Britta Möller

Tel.: 030 62 93 40 31
b.moeller@mina-berlin.de