WEB: Bedarfsermittlung nach dem BTHG – kompakt

27.08.2020
Internet

Eine individuell zugeschnittene, umfassende und unter den Reha-Trägern abgestimmte Bedarfsermittlung ist zentral für das Planen und Erreichen von Teilhabezielen und eine erfolgreiche Rehabilitation. Nur so können die konkreten Vorschriften im Teil I des SGB IX umgesetzt werden. Eine umfassende Bedarfsermittlung ist komplex: Die Biografie des Leistungsberechtigten, seine Gesundheitsprobleme und deren Auswirkungen auf die Körperfunktionen und -strukturen sowie auf Aktivitäten und Teilhabe gehören genauso dazu, wie relevante Kontextfaktoren, Kompetenzen und individuelle Ziele des Leistungsberechtigten.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen der Bedarfsermittlung
  • Funktionsbezogene Bedarfsermittlung und Aspekte des bio-psycho-sozialen Modells
  • Bedarfsermittlungsinstrumente
  • Beantwortung ausgewählter Fragen

Ziel des Webinars

In diesem Webinar stellen wir Ihnen die Bedarfsermittlung als Phase im Reha-Prozess vor. Zudem erhalten Sie einen Überblick zu Instrumenten der Bedarfsermittlung.

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.

Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main

Tel.: (0 69) 60 50 18 - 0
Fax: (0 69) 60 50 18 - 29
E-Mail: fortbildung@bar-frankfurt.de
Website: www.bar-frankfurt.de