Was sind die Erwartungen von Werkstattbeschäftigten an die Werkstatt?

Verantwortung übernehmen, ernst genommen werden und gefragt werden! 53° NORD-Sozialdiensttagung als Tandem-Veranstaltung

06.-07.09.2022
Frankfurt/Main

Die diesjährige 53° NORD-Jahrestagung für Sozialdienste in Werkstätten nimmt die Begriffe Personenzentrierung und Beteiligung ernst. Die Tagung ist als Dialog zwischen Werkstattbeschäftigten und Sozialdienstmitarbeitern angelegt und gibt den Nutzern die Möglichkeit, ihre Wünsche an die Werkstatt zu artikulieren und ihre Sichtweise auf deren Problemstellen und Schwächen zu benennen.

Sie fragt: Welche Erwartungen haben die Beschäftigten? In welchen Tätigkeitsfeldern möchten sie arbeiten? Welche Rehabilitationsangebote benötigen sie? Welche Formen der Beteiligung wünschen sie sich? Welche Arbeitszeitmodelle brauchen sie? Welche Rolle spielen für sie Übergangsmöglichkeiten auf den Arbeitsmarkt?

Die Tagung ist als eine "Tandemveranstaltung" angelegt, das heißt, ein Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin aus dem Sozialdienst einer Werkstatt meldet sich jeweils gemeinsam mit einem oder einer Beschäftigten an, der/die dann als "Experte in eigener Sache" fungiert und einen vielleicht ganz neuen Blick auf die eigene Einrichtung gewährleistet. Die Veranstaltung nähert sich dem Tagungsthema mit einem anregenden Mix an Methoden und wird sich den Ansprüchen, dem Tempo und den Fähigkeiten der Teilnehmenden anpassen. Der Austausch folgt keiner vorgegebenen Tagesordnung, sondern die Themen werden gemeinsam entwickelt und in Zweier- oder Viererrunden erklärt und besprochen. Mal tauschen sich Beschäftigte und Personal getrennt aus, mal mischen sich die Beteiligten. Die Ergebnisse werden anschließend über 53° NORD veröffentlicht.

Die Form der Tandemveranstaltung hat 53° NORD schon 2019 auf einer Fachtagung von Werkstätten für Menschen mit psychischer Behinderung erprobt. Die Tagung erwies sich als durchschlagender Erfolg, und am Ende stand die Ermutigung an die Veranstalter von 53° NORD, auf dem eingeschlagenen Weg fortzufahren: "Macht weiter so! Wir brauchen mehr von solchen Tagungen."

Endlich kommen wir dieser Aufforderung nach und beschränken uns diesmal nicht auf einen bestimmten Werkstatttyp. Wir nehmen den Faden wieder auf und sind sicher, dass auch auf dieser Fachtagung lebhaft diskutiert und in kurzer Zeit viele Erkenntnisse und Ergebnisse gemeinsam erarbeitet werden. Wir haben das Ziel, dass die werkstatttypischen Statusunterschiede im Miteinander verschwinden und sich eine kollegiale, offene Atmosphäre entwickelt und mit ihr viel Neues. Denn jeder wird etwas beitragen, jeder kann zu Wort kommen und jeder wird seinen Platz und Rolle in der Tagung finden.

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)

53° NORD Agentur und Verlag

Ein Geschäftsbereich der GDW Mitte eG
Frankfurter Straße 227b
34134 Kassel

Veranstaltungen:  Katrin Euler & Martin Lenkewitz

Telefon: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 53
Telefax: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 75
E-Mail:   veranstaltung(et)53grad-nord.com