Umsetzung des Rahmenvertrages GKV-Entlassmanagement Reha

27.08.2019
Thermalbad Wiesenbad

Seit dem 01.02.2019 ist der Rahmenvertrag für das Entlassmanagement in Reha-Einrichtungen in Kraft. Für stationäre Einrichtungen der medizinischen Rehabilitation bedeutet dies eine Reihe wichtiger Änderungen. Wir möchten Sie bestmöglich unterstützen bei der Einführung und dauerhaften Umsetzung des Entlassmanagements.

Themen:

  • Grundlagen und allgemeine Bestimmungen des Rahmenvertrags
  • Verordnung von Arzneimitteln durch Reha-Ärzte
  • Sektorenübergreifende Koordinierung durch Reha-Einrichtungen
  • Reha-Entlassungsbericht für die GKV


Unsere Dozenten:

  • Sibylle Kraus, Leiterin Sozialdienst und Case Management der Alexianer St. Hedwig Kliniken Berlin
  • Christof Lawall, Geschäftsführer der DEGEMED
  • Susanne Wohlgemuth; Abteilungsleiterin Verordnungs- und Prüfwesen Bezirksgeschäftsstelle Chemnitz der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen

Programm

09:30 Uhr

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

Begrüßung
Christof Lawall, DEGEMED

10:05 Uhr

Block I: Grundlagen und allgemeine Bestimmungen des Rahmenvertrags
Christof Lawall, DEGEMED

10:30 – 11:30 Uhr

Block II: Verordnung von Arzneimitteln durch Reha-Ärzte (Teil 1)
Susanne Wohlgemuth, Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

11:30 – 11:45 Uhr

Kaffeepause

11:45 – 13:00 Uhr

Block II: Verordnung von Arzneimitteln durch Reha-Ärzte (Teil 2)
Susanne Wohlgemuth, Kassenärztliche Vereinigung Sachsen

13:00 Uhr

Mittagspause

13.30 Uhr

Block III: Sektorenübergreifende Koordinierung durch Reha-Einrichtungen
Sibylle Kraus, DVSG

15:30 Uhr

Block IV: Reha-Entlassungsbericht für die GKV
Christof Lawall, DEGEMED

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 / 28 44 96 6
Fax: 030 / 28 44 96 70
degemed@degemed.de
www.degemed.de