Tagung Behindertenhilfe ... dass nichts bleibt, wie es war

Veränderungen in der Arbeitswelt der Behindertenhilfe im Zuge neuer gesetzlicher Regelungen

12.-13.09.2019
Weimar

In der Behindertenhilfe finden tiefgreifende Veränderungen statt – nicht nur durch eine zunehmende Ökonomisierung, sondern auch durch eine zunehmend personenzentrierte Ausrichtung der Leistungen. Dadurch verändern sich Tätigkeiten, Anforderungen und Berufsbilder. Zudem zeichnet sich eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten in vielen Bereichen der Behindertenhilfe aufgrund neuer Assistenzanforderungen ab.

Betriebs- und Personalräte wie auch Mitarbeitervertretungen sind gefordert, diesen Wandel der Arbeitsverhältnisse zu gestalten. Deshalb informiert ver.di auf der Fachtagung über neue gesetzliche Regelungen, wie das Bundesteilhabegesetz, über die Auswirkungen in den Einrichtungen und wie sich Arbeitsbedingungen verändern. Welcher Gestaltungsbedarf besteht? Welche Handlungsmöglichkeiten haben betriebliche Interessenvertretungen? Ziel der Fachtagung ist es nicht nur zu informieren, sondern auch konkrete Handlungshilfen anzubieten und zum Erfahrungsaustausch beizutragen. Die Fachtagung richtet sich gleichermaßen an neu gewählte wie auch langjährige Interessenvertretungen in den unterschiedlichen Feldern der Behindertenhilfe.

ver.di b+b

ver.di b+b Gemeinnützige GmbH
Bundesweite Seminare und Tagungen
Köpenicker Str. 31
10179 Berlin

Tel.: 030 263 9989-20

E-Mail: info.bst@verdi-bub.de