Systemische Beratung als Potential für die gesundheitsbezogene Soziale Arbeit?!

29.06.2022
Online

Chronische Erkrankungen, soziale Ungleichheit, Armut sowie soziale Ausschließungsprozesse skizzieren das Bild komplizierter und voraussetzungsvoller Alltagssituationen. Problemkonstellationen können schnell zu Krisen geraten, die nicht selten die Ausgangssituation klinischer Sozialarbeit darstellen. Der rechtzeitige Zugang zu Informationen, die (Wieder-)Gewinnung der Handlungsfähigkeit sowie ein Verständnis und Umgang mit der eigenen Situation sind für Menschen mit akuten oder chronischen Erkrankungen von großer Wichtigkeit.

Beratung steht für eine Methode professionell begleitender Reflexion im Umgang mit diesen Herausforderungen. Problemerfassung, -einordnung sowie Entscheidungsfindung werden durch Formen psychosozialer Beratung unterstützt. Das Potential systemischer Beratung begründet sich unter anderem durch den Ansatz der Multiperspektivität. Zudem wird der Fokus vom Problem zur Lösung verschoben. Ressourcenorientierung ersetzt das klinische Grundverständnis sogenannter Störungen und Defizite.

Im Rahmen des Web-Seminars werden, entlang eines Fallbeispiels aus der klinischen Sozialarbeit, zentrale Grundüberlegungen systemischer Beratung vorgestellt und diskutiert. Neben Multiperspektivität und Ressourcenorientierung werden die systemischen Interventionsansätze Themenstrukturierung durch Mapping, Reframing, systemisch-zirkuläres Fragen als zentrale Ideen einer systemischen Pragmatik näher beleuchtet.

Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG)

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e. V.

Haus der Gesundheitsberufe
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

Tel.: 030 394064540
Fax: 030 394064545
E-Mail: fortbildung@dvsg.org
Website: www.dvsg.org