Symposium Mobile Rehabilitation

Mobile Reha kommt in Fahrt – bedarfsgerechte Rehabilitationsstrukturen etablieren!

05.05.2023
Berlin

Das diesjährige Symposium Mobile Rehabilitation findet am 5. Mai 2023 in Berlin statt. Unter dem Titel „Mobile Reha kommt in Fahrt – bedarfsgerechte Rehabilitationsstrukturen etablieren!“ werden aktuelle Entwicklungen und neue Impulse für den bedarfsgerechten Ausbau mobiler medizinischer Rehabilitation erörtert.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation e. V. (BAG MoRe) lädt in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und der Diakonie Deutschland zum Symposium Mobile Rehabilitation 2023 ein. Thematisiert werden u. a.:

  • politische Perspektiven zur mobilen Rehabilitation
  • internationale Erfahrungen mit der mobilen Rehabilitation
  • Impulse zur Gründung einer mobilen Rehabilitation
  • Mobile Rehabilitation in der psychiatrischen Versorgung und bei Demenz

Die Veranstaltung bietet Gelegenheit zum Austausch von Erfahrungen und neuen Perspektiven. Das Programm und Anmeldehinweise können über die Website der BAG MoRe abgerufen werden.

Wir freuen uns, Sie beim MoRe-Symposium in Berlin begrüßen zu können!

Programm

10.00 Uhr Anmeldung
10:30 Uhr Begrüßung und Eröffnung
Dr. med. Rudolf Siegert, Vorsitzender der BAG MoRe
10:40 Uhr Politische Perspektiven zur mobilen Rehabilitation
N. N.
  Diskussion
11:15 Uhr Konzepte der zugehenden (mobilen) Rehabilitation im internationalen Vergleich
Prof. Dr. med. em. Christoph Gutenbrunner, President Elect Rehabilitation International
  Diskussion
12.15 Uhr Mittagspause
13:15 Uhr

Mobile Rehabilitation: vom Bedarf bis zur Gründung
Dr. biol. hum. Patrick Roigk, Vorstand BAG MoRe (Einführung und Moderation)

Mit Beiträgen u. a. von:

  • Dr. med. Norbert Lübke, Kompetenz-Centrum Geriatrie (KCG), Hamburg
  • Dr. med. Mai Aumüller-Nguyen, SALVE mobile Reha, Traunstein
  • Dr. biol. hum. Patrick Roigk, Mobile geriatrische Rehabilitation am Robert-Bosch-Krankenhaus, Stuttgart
  • Dr. med. Christiane von Rothkirch, Mobile Reha Bremen GmbH
  • sowie Vertreter*innen der Leistungsträger und der Gesundheitspolitik (angefragt)
 
  Diskussion
14:30 Uhr Kaffeepause
14:45 Uhr Perspektiven der mobilen Rehabilitation in der psychiatrischen Versorgung
Prof. Dr. Jürgen Armbruster, Rudolf-Sophien-Stift gGmbH, Stuttgart
  Diskussion
15:15 Uhr Was leistet MoRe bei der rehabilitativen Versorgung von Menschen mit Demenz?
Dr. med. Martin Warnach, BAG MoRe
  Diskussion
15:45 Uhr Schlusswort und Ausblick
Dr. med. Rudolf Siegert, BAG MoRe
16.00 Uhr Ende der Tagung

Bundesarbeitsgemeinschaft für Mobile Rehabilitation e. V. (BAG MoRe), Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR), Diakonie Deutschland e. V. – Evangelischer Bundesverband (Diakonie)

Bundesarbeitsgemeinschaft Mobile Rehabilitation e. V. (BAG MoRe)
Paul-Klee-Straße 3
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671 2108 8507 (AB)
E-Mail: info@bag-more.de