Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation – Theorie/Praxis-Transfer

17.-18.01.2020
Würzburg

Erfolgreiche Rehabilitation braucht gute Beratung und Vernetzung. Im multiprofessionellen Reha-Team kommt der Sozialen Arbeit in diesem Zusammenhang in der medizinischen Rehabilitation eine große Bedeutung zu. Die „Praxisempfehlungen Soziale Arbeit in der medizinischen Rehabilitation“ wurden von der Universität Würzburg in einem von der Deutschen Rentenversicherung finanzierten Projekt entwickelt. An der Erarbeitung war die DVSG im Expert*innenkreis beteiligt. Die Praxisempfehlung bildet Arbeitsbereiche der Sozialen Arbeit in der medizinischen Rehabilitation in fast allen Indikationen ab. Die Entwicklung und die Umsetzung dieses zukünftig geltenden Standards zur Sozialen Arbeit in der medizinischen Reha vorzustellen und zu reflektieren wird ein Teil des Seminarinhalts sein.

Die Anforderungen an die Kompetenzen und die Aufgaben der Sozialen Arbeit sowie die Ausgestaltung der Rolle im Reha-Team sind sehr vielfältig. Das Seminar bietet die Möglichkeit an den aktuellen Themen in Fachgesprächen intensiv zu arbeiten. Kurze Inputphasen gehen bei dem Seminar über in Kleingruppenarbeit mit anschließender Präsentation und Diskussion im Plenum. Die Teilnehmer*innen können sich mit ihren Erfahrungen und ihrer Themenauswahl in die Gestaltung des Seminars einbringen.

Folgende Themen könnten beispielsweise aufgriffen werden: soziale Diagnostik, Einzel- und Gruppeninterventionen, Qualitätssicherung, Konzeptentwicklung, Fort- und Ausbildung, MBOR, Berufliche Rehabilitation, Arbeitsorganisation, Vernetzung, Nachhaltigkeit.

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen (DVSG)

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V.
Haus der Gesundheitsberufe
Alt-Moabit 91
10559 Berlin

Tel.: 0 30 / 39 40 64 540
Fax: 0 30 / 39 40 64 545

E-Mail: info@dvsg.org