Rehabilitation und Teilhabe psychisch kranker und behinderter Menschen

12.-13.11.2019
Münster

Psychische Störungen gehören mit zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit, die die Lebensqualität betroffener Menschen stark einschränken. Psychisch erkrankte Menschen müssen lernen, mit den Symptomen ihrer Erkrankungen umzugehen und stehen dabei vor der Herausforderung der Alltags- und Berufsgestaltung. Nicht selten ist die Teilhabechance in vielfältiger Weise deutlich erschwert, und zwar nicht nur durch oft komplexe Krankheitsbilder, sondern auch durch mangelnde Akzeptanz und Sensibilität der Gesellschaft im Umgang mit psychischen Erkrankungen. Die Rehabilitation und Teilhabe psychisch kranker und behinderter Menschen ist daher für die Rehabilitationsträger von besonderer Bedeutung.

Ziel des Seminars

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die unterschiedlichen Ausprägungen und Auswirkungen von psychischen Erkrankungen sowie über verschiedene Rehabilitationsmöglichkeiten. Fallbeispiele der Teilnehmenden für die Beratung von und mit psychisch kranken Menschen geben Ihnen wichtige Impulse für die eigene Arbeit. Erfahrungsberichte von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der RPK Münster sensibilisieren Sie im Umgang mit psychisch kranken Menschen und zeigen, welche beruflichen Teilhabechancen wahrgenommen werden können.

Geplante Inhalte

  • Grundlagen: Was sind psychische Störungen/Erkrankungen?
  • Überblick über die verschiedenen Angebote der Rehabilitation für psychisch kranke Menschen
  • Konzeptvorstellung und Leistungsangebot einer Rehabilitationseinrichtung für psychisch kranke Menschen (RPK)
  • Rehabilitationssport und seine positiven Auswirkungen auf psychische Gesundheit
  • Erfahrungsberichte von Rehabilitandinnen und Rehabilitanden der Einrichtung für die Rehabilitation psychisch Kranker (RPK) Münster
  • Bearbeitung von Fallbeispielen zur Verbesserung der Kommunikation mit psychisch kranken Menschen

Zielgruppe

Fachkräfte der Rehabilitationsträger, Beratungsfachkräfte und weitere fachlich Interessierte aus Praxis und Verwaltung

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main

Tel.: (0 69) 60 50 18 - 0
Fax: (0 69) 60 50 18 - 29

E-Mail: fortbildung@bar-frankfurt.de