Pflegebedürftig? – Selbstbestimmte Teilhabe durch Rehabilitation ermöglichen!

30.10.2019
Berlin

Pflegebedürftige Menschen haben einen gesetzlichen Anspruch auf Teilhabeförderung. Bisher profitieren Menschen mit drohender oder bereits eingetretener Pflegebedürftigkeit aber noch viel zu wenig von den Möglichkeiten einer bedarfsgerechten medizinischen Rehabilitation, um Pflegebedürftigkeit zu vermeiden, hinauszuzögern oder zu vermindern und die Teilhabe zu fördern.

Die Fachtagung der DVfR “Pflegebedürftig? – Selbstbestimmte Teilhabe durch Rehabilitation ermöglichen!“ am 30.10.2019 in Berlin bietet Gelegenheit dazu, Chancen und Umsetzungsmöglichkeiten der Rehabilitation für Menschen mit drohender oder bereits eingetretener Pflegebedürftigkeit zu erörtern. Insbesondere sollen Fragen der frühzeitigen Erkennung des Rehabilitationsbedarfs sowie des Zugangs zur Rehabilitation beraten werden. Fachleute aus den Bereichen Rehabilitation, Gesundheitsversorgung und Pflege sowie SelbsthilfevertreterInnen und weitere Interessierte sind zu diesem Diskurs herzlich eingeladen. Die Tagung findet beim GKV-Spitzenverband in Berlin statt.

Das Tagungsprogramm wird im September veröffentlicht. Bei Interesse nehmen wir Sie gerne in den Einladungsverteiler auf. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR)

Sitzungssaal des GKV-Spitzenverband
Reinhardtstr. 28
10117 Berlin

20 € pro Teilnehmer/-in

Bei Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung per Post. Mit Zugang der Rechnung wird die Teilnahmegebühr fällig.

  • Für Ärzte: beantragt
  • Für Disability Manager: 7 Stunden (CDMP-Weiterbildung)
  • Für Therapeuten (Heilmittel): Die Teilnahmebescheinigung gilt als Nachweis.
  • Für beruflich Pflegende: 6 Fortbildungspunkte

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR)
Maaßstraße 26
69123 Heidelberg

Tel.: 06221 / 18 79 01-0
Fax: 06221 / 16 60 09

E-Mail: info@dvfr.de