Münchner Symposion Frühförderung 2022

Zutrauen - Vertrauen: Kernressourcen in der Frühförderung

04.-05.03.2022
Online

Das Kongressthema, das die Veranstalter erneut aufgreifen, hat nichts an Aktualität verloren. Wirksame Frühförderung gründet auf gegenseitigem Zutrauen, auf Vertrauen, Respekt und gemeinsamem Willen zu Veränderung. Diese Bedingungen sind jedoch nicht selbstverständlich, sie müssen vielmehr entwickelt und gepflegt werden.

Das Münchner Symposion 2022 möchte Wege der Vertrauensbildung auf ihre fachlichen Grundlagen, persönlichen Überzeugungen und systemischen Bedingungen hin beleuchten: Wer traut wem was zu und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um Vertrauen als Vorschuss einzusetzen? Wie lernen Kinder zu vertrauen und sich etwas zuzutrauen? Wie können sie aus der Erfahrung des eigenen gelungenen und von anderen anerkannten Tuns eine innere Gewissheit von Selbstwirksamkeit entwickeln?

Wie können Eltern Vertrauen in ihre elterlichen Handlungsmöglichkeiten ebenso wie in die Entwicklungskräfte ihres Kindes gewinnen? Wie können Fachleute – im Zutrauen zu sich selbst und ihren fachlichen Ressourcen – Familien stärken? Wie lässt sich eine vertrauensvolle Kooperation von Eltern, Kindern und Fachleuten in der interprofessionellen Frühförderarbeit umsetzen?

Weitere Informationen zum Online-Symposion und zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebsite (siehe "Links").

Vereinigung Interdisziplinäre Frühförderung, Landesvereinigung Bayern e. V. (VIFF LV Bayern), Arbeitsstelle Frühförderung Bayern e. V. (affby)

Vereinigung für Interdisziplinäre Frühförderung –
Landesvereinigung Bayern e.V. (VIFF-BY)
Vorsitzende Helga Treml-Sieder
Augsburg

E-Mail: info@viff-by.de
Tel.: 0821 / 92622
Fax: 03212 / 1012917