Mitbestimmen! Fragensammlung zur Partizipation

05.12.2019
Kassel

Auf der Tagung zum gemeinsamen Projekt des Bundesverbands evangelische Behindertenhilfe (BeB) mit dem Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW) werden die Fragensammlungen „Mitbestimmen! Fragensammlung zur Partizipation“ und „Mitbestimmen! Fragen-Sammlung in Leichter Sprache“ vorgestellt. Sie wurden sehr engagiert unter maßgeblicher Beteiligung von 3 BeB-Mitgliedseinrichtungen erarbeitet und erprobt. Die Fragensammlungen sind ein wirkungsvolles Instrument, um die Partizipation von Menschen mit Behinderung oder psychischer Beeinträchtigung in Angeboten der Eingliederungshilfe und in Kommunen zu verbessern. Die Fragen regen zur gemeinsamen Reflexion an und bieten die Grundlage für konkrete Maßnahmen und Strategien für mehr Beteiligung.

Im Fokus der Fragensammlungen mit ihren praktischen Tipps steht die Partizipation von Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf und Menschen mit psychischer Erkrankung, für die die Hindernisse für Beteiligung häufig besonders ausgeprägt sind. Nur wenn diese erkannt werden, können sie abgebaut bzw. vermieden werden. Die Tagung richtet sich an alle, die Interesse haben, die Partizipation von Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung in einer Organisation oder der Kommune zu verbessern. Geboten werden Anregungen, konkrete Hinweise und Inspiration durch die beteiligten Einrichtungen, Dienste und Kommunen. Es gibt Raum und Zeit für Austausch. Die Tagung ist gleichzeitig auch die Kick-Off-Veranstaltungen für Schulungen, die ab 2020 interessierten Anwender*innen der Fragensammlung angeboten werden.

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe (BeB), Institut Mensch, Ethik und Wissenschaft (IMEW)

Bundesverband evangelische Behindertenhilfe e. V. (BeB)
Katrin Leniger
Invalidenstraße 29
10115 Berlin

Tel.: 030/83001-271
Fax: 030/83001-275

E-Mail: leniger@beb-ev.de