Internes Qualitätsmanagement nach DEGEMED®

Wissen in der Reha-Einrichtung organisieren

10.01.2019
Erfurt

Im Seminar informieren die beiden Referentinnen über die Anforderungen des Auditleitfadens an das Thema Wissen, stellen die Wissensmatrix nach DEGEMED/FVS vor und bieten praktische Übungen zum Umgang mit der Wissensmatrix an.

Programm

09:30 Begrüßungskaffee

10:00 Seminarbeginn

Themen:

  • Anforderungen des Auditleitfadens 6.0 an das Thema Wissen
  • Organisation von Wissen: Wie lässt sich Wissen in der Einrichtung ermitteln und halten?
  • Wissen vs. Kompetenz, extrinsisches vs. intrinsisches Wissen
  • Klassifikation von Wissensbereichen
  • Vorstellung der Wissensmatrix nach DEGEMED/FVS

12:00 – 13:00 Mittagspause

Themen:

  • Praktische Übungen zum Umgang mit der Wissensmatrix
  • Diskussion: welche weiteren Methoden zum Umgang mit Wissen werden bei Ihnen eingesetzt?
  • Schlussbetrachtungen

ca. 15:30 Ende der Veranstaltung


Referentinnen

Carolin Ewert ist als Qualitätsmanagementbeauftragte der Kliniken Hartenstein in Bad Wildungen tätig. Gabriele Janetz arbeitet als selbstständige Beraterin im Bereich Qualitätsmanagement. Sie war viele Jahre in Rehabilitationseinrichtungen tätig und hat u.a. acht Jahre das Qualitäts- und Projektmanagement in der Klinik Höhenried, eine Einrichtung der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd, geleitet.

Beide Referentinnen engagieren sich im DEGEMED-Vorstandsausschuss Qualität. Sie haben an der Weiterentwicklung des Internen Qualitätsmanagements nach DEGEMED® mitgewirkt und waren an der Konzeption des neuen Auditleitfadens (Version 6.0) sowie an der verbandseigenen Wissensmatrix beteiligt.

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation e. V.
Fasanenstraße 5
10623 Berlin
Tel.: 030 28 44 96 6
Fax: 030 28 44 96 70

E-Mail: veranstaltungen@degemed.de
Internet: www.degemed.de