Inklusive Bildung braucht sonderpädagogische Professionalität

Sonderpädadgogischer Kongress 2022

28.-30.04.2022
Online

Unter dem Titel "Inklusive Bildung braucht sonderpädagogische Professionalität" setzt der Sonderpädagogische Kongress 2022 relevante Impulse für die pädagogische Entwicklung und gelingende Bildungsteilhabe in den kommenden Jahren.
Als Hauptreferent steht Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch, Leiter der Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie an der Kinderklinik der Ludwigs-Maximilians-Universität, München, zur Verfügung, der in seinem Vortrag die Frage der Bindung im Bildungsprozess ganz besonders in den Blick nimmt.

In einer Podiumsdiskussion nach dem Hauptvortrag stehen der inzwischen von zahlreichen namhaften Verbänden, Vereinigungen und Einzelpersonen unterzeichnete Pakt für Inklusion sowie der Konsultationsprozess zur Bildungsteilhabe nach Lockdown und Corona-Pandemie im Mittelpunkt.

Der Sonderpädagogische Kongress alle drei Jahre wendet sich an pädagogische Fachkräfte aller Schulformen, an sonder- und sozialpädagogische Kräfte in Schule und Jugendhilfe, an therapeutische und fachmedizinische Kräfte sowie an alle diejenigen, die sich als Eltern und Angehörige sowie als Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft mit inklusiver Bildung, an gelingender Teilhabe und Teilnahme in allen Bereichen der lebenslangen Bildung beschäftigen.

Mit 42 Workshops und Seminaren bietet der Kongress wieder eine große Vielfalt an Themen sowie die Möglichkeit zu fachlichem Austausch und vielerlei Diskussions- und Informationsmöglichkeiten. Fragen von Inklusion und Sport widmen sich sechs Angeboten. Ebenso gibt es ein spezielles Angebot aus mehreren Seminaren zu Fragen der sonderpädagogischen Schwerpunkte, insbesondere zu den Schwerpunkten Lernen, Sprache sowie Emotionale und soziale Entwicklung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, Seminarauswahl, Teilnahmegebühr und Anmeldung bietet die Veranstaltungswebseite.

Verband Sonderpädagogik e. V. (VdS)

Verband Sonderpädagogik e.V.
Hans-Sachs-Weg 18
97082 Würzburg

Telefon: 0931 / 24020
Telefax: 0931 / 24023
E-Mail: post@verband-sonderpaedagogik.de