inArbeit 4.0 – inklusiv Arbeiten in einer digitalisierten Arbeitswelt

21.11.2018
Berlin

In der Arbeitswelt bietet die Digitalisierung für Unternehmen und Mitarbeitende Chancen und Herausforderungen. Damit Digitalisierung jetzt zu einer Chance für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mitarbeitende wird, sind im Projekt „inArbeit 4.0 – inklusiv Arbeiten 4.0“ zur Umsetzung der Digitalisierung in diesem Kontext Schulungen und Workshops entwickelt worden .
Wir informieren Sie über die entwickelten Schulungen für Führungskräfte, Schwerbehindertenvertretungen, Berater/innen und IT-Verantwortliche.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir Ideen und Pläne für ein nachhaltiges Angebot der entwickelten Kurse diskutieren und erörtern, wie Sie die entwickelten Kurse in Ihrer täglichen Arbeit nutzen können.

Forschungsinstitut Technologie und Behinderung (FTB)

Projekt 'inArbeit 4.0 - inklusiv Arbeiten 4.0'

Ansprechpartner im FTB:
Dr. Helmut Heck – Tel: +49 (0) 2335 9681-21
Dr. Birgit Scheer – Tel: +49 (0) 2335 9681-32
Rainer Wallbruch – Tel: +49 (0) 2335 9681-23
Frank Reins – Tel: +49 (0) 2335 9681-27

E-mail: inArbeit4.0@ftb-esv.de