IBS-Fachtagung "Studieren mit Behinderungen"

achteilsausgleich in Prüfungen - Impulse für eine Neuausrichtung der rechtlichen Praxis

14.-15.11.2019
Berlin

Die diesjährige Fachtagung der IBS findet am 14. und 15. November im Tagungshotel Aquino in Berlin statt.

Ausgangspunkt der Tagung ist die unterschiedliche und z.T. unbefriedigende Praxis der Hochschulen bei der Bewilligung von Nachteilsausgleichen für Studierende mit Behinderungen. Hierzu hat das DSW ein Rechtsgutachten bei Prof. Dr. Ennuschat (Ruhr-Universität Bochum) in Auftrag gegeben. Von diesem Gutachten erwarten wir uns wichtige Impulse für die Neuausrichtung der rechtlichen Praxis des Nachteilsausgleichs. Wir freuen uns, Ihnen dieses Gutachten auf der Tagung vorstellen zu können.

Die Tagung richtet sich an Beauftragte und Berater/innen für Studierende mit Behinderungen der Hochschulen und Studentenwerke, Mitglieder der Hochschulleitung, Justitiare und Vertreter/innen von Prüfungsämtern, Diversitätsbeauftragte und an Interessenvertretungen von Studierenden mit Beeinträchtigungen.

Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS)