Gründerseminar Mobile Rehabilitation

14.11.2020
Bremen

Neuer Termin: Samstag 14. November 2020, 9.30 h bis 18.00 h

Bei der Mobilen Rehabilitation (MoRe) handelt es sich um ein innovatives Behandlungskonzept für geriatrische oder komplexgeschädigte jüngere Patienten, die in den traditionellen (teil-)stationären oder ambulanten Rehabilitationseinrichtungen nicht oder nicht angemessen rehabilitiert werden können, die aber in ihrem häuslichen Umfeld bzw. ihrer stationären Pflegeinrichtung eine positive Reha-Prognose haben. Dies sind z.B. Patienten, die zusätzlich zu einer gegebenen Rehabilitationsindikation kognitive Einbußen, Funktionsschädigungen der Sinnesorgane, des kardiopulmonalen oder des neuromuskulären Bewegungssystems aufweisen, und deshalb nicht an einer stationären oder ambulanten Rehabilitation teilnehmen können.

Im Rahmen dieses Seminars werden das Konzept und die Praxis der Mobilen Rehabilitation umfassend vor- und zur Diskussion gestellt. Das Seminar vermittelt alle Voraussetzungen, wie Sie eine Mobile Rehabilitationseinrichtung erfolgreich planen, kalkulieren, mit den Kostenträgern verhandeln und dauerhaft betreiben können. Mit den drei Referenten, Günter Ralle-Sander, Dr. med. Rudolf Siegert, Bremen und Dr. med. Martin Warnach, Berlin stehen Ihnen erfahrene Praktiker der Mobilen Rehabilitation für alle Fragen zur Verfügung.

Bundesarbeitsgemeinschaft für Mobile Rehabilitation e. V. (BAG MoRe), Deutsche Gesellschaft für Geriatrie e. V. (DGG)

BAG Mobile Rehabilitation e. V.
Waldemarstr. 28 b
55543 Bad Kreuznach

Tel.: 0671 6053872

E-Mail: bag-more@kreuznacherdiakonie.de