Forum Qualitätsnetzwerk Jobcoaching am Arbeitsplatz

08.06.2022
Kassel

Die BAG Unterstützte Beschäftigung will sich wieder ihren selbst gestellten Themen und Fragestellungen widmen und mit Interessierten in den Austausch gehen. Was hat sich zwischenzeitlich in der Praxis und in den Bundesländern getan?

Im Zentrum stehen zu Beginn Informationen aus Niedersachsen, ergänzt um Entwicklungen in Hessen, und präsentiert von den jeweiligen Integrationsämtern.
Das Integrationsamt Hessen führt Jobcoaching seit längerem im Leistungskatalog und macht gute Erfahrungen mit diesem Angebot zur Sicherung der Teilhabe am Arbeitsleben. Die Erfahrungen zur Professionalisierung der JC-Angebote und der Jobcoaches in Hessen werden dargestellt.

Das Integrationsamt Niedersachsen stellt die bisherigen Erfahrungen und Ergebnisse zur Planung des flächendeckenden Aufbaus eines JC-Angebotes in Niedersachsen zu Diskussion. Das Projekt wird in enger Kooperation des Integrationsamtes, der Integrationsfachdienste und der HAWK (Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst) durchgeführt.

Aus deren Perspektiven und Umsetzungen vor Ort – und schließlich erweitert um Ihre Erfahrungen – sollen z. B. folgende Schwerpunkte diskutiert werden:

  • Qualitätsstandards und Prozess JobcoachingAP: Wie erfolgt die Umsetzung und welche Bedarfe gibt es hinsichtlich deren Weiterentwicklung?
  • Anforderungsprofil und Qualifizierung JobcoachAP: Hier besteht natürlich ein enger Zusammenhang zu den Qualitätsstandards.
  • Modelle gelingender und erfolgreicher Zusammenarbeit von Jobcoaches und Integrationsfachdiensten - Erfolgsparameter und Herausforderungen.
  • Öffentlichkeitsarbeit - Angebot und Nachfrage

Wichtig ist den Veranstaltenden Diskussion und Austausch – sowohl im Plenum als auch in Kleingruppen. Bringen Sie gern eigene Themen ein.

Programm

10:30 Uhr Ankunft und Getränke

11:00 Uhr Begrüßung und Einführung (Jörg Bungart - Britta Leßmann - Thorsten Hirsch)

  • Was ist im Qualitätsnetzwerk JobcoachingAP bisher passiert?
  • Was sind die weiteren Ziele?

11:15 Uhr Professionalisierung der JC-Angebote und der Jobcoaches in Hessen
(Gudrun Dörken, Integrationsamt Hessen)

11:40 Uhr Flächendeckender Aufbau eines JC-Angebotes in Niedersachsen

  • Hintergrund zum geplanten JC-Angebot in Niedersachsen (Ralf Düser, Integrationsamt Niedersachsen)
  • Ergebnisse aus der Jobcoaching Begleitstudie JoNiMa1 (Esther Scholz-Minkwitz, HAWK)
  • Bericht aus der Projektgruppe IFD-Fachkräfte und freiberufliche Jobcoaches (Marion Behrends, IFD Emden / Schwerpunkt Jobcoaching)

12:30 Uhr Mittagspause / Imbiss

13:15 Uhr Arbeitsgruppen:

  1. Qualitätsstandards und Prozess JobcoachingAP
  2. Anforderungsprofil und Qualifizierung JobcoachAP
  3. Modelle gelingender und erfolgreicher Zusammenarbeit von Jobcoaches und Integrationsfachdiensten – Erfolgsparameter und Herausforderungen
  4. Öffentlichkeitsarbeit - Angebot und Nachfrage
  5. Sonstiges?

14.45 Uhr Pause

15.00 Uhr Plenum: Präsentation des Sachstandes und der Ergebnisse der Diskussion

15:45 Uhr Ausblick - Wie geht’s weiter? Woran wollen wir zukünftig arbeiten?

16.00 Uhr Ende

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB)

Schulterblatt 36
20357 Hamburg

Tel.: 040/4325312-3
Fax: 040/4325312-5

E-Mail: info@bag-ub.de
Internet: www.bag.ub.de