DRG-FORUM | DIGITAL

18.-19.03.2021
Online

Das DRG-Forum ist nach Aussage des Veranstalters die wichtigste Diskussionsplattform für Krankenhausmanager und Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und Wissenschaft. Unter den "Diagnosis Related Groups" (DRG) wird ein Klassifikationssystem für ein pauschaliertes Abrechnungsverfahren verstanden, mit dem Krankenhausfälle anhand von medizinischen Daten Fallgruppen zugeordnet werden können. Das DRG-Forum wird im Jahr des 20. Jubiläums erstmalig hybrid veranstaltet: zwei Tage mit zwei Bundesministern, Referentinnen und Referenten, innovativen Formaten und Networking-Möglichkeiten.

Am 18. März werden alle Themen rund um Klinikpolitik, Finanzierung, Strategie und Controlling im "Krankenhausforum" gebündelt. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eröffnet das Forum mit einem politischen Auftakt zum Thema „Die Kliniken in der Corona-Krise“, im Anschluss diskutieren Spitzenvertreter aus dem Gesundheitswesen. Digitale Sessions zu Themen wie „Entgeltverhandlungen“, „Notfallversorgung“ oder „Zukunft der DRG“ runden die Themenvielfalt ab. Der zweite Tag des DRG-Forums | Digital steht ganz im Zeichen der Pflege. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil wird auf dem "Pflegemanagementforum" skizzieren, wie er die Pflegepolitik im Wahljahr und der nächsten Legislaturperiode gestalten will. Auch an diesem Tag werden in digitalen Sessions Themen wie „Personalbemessung“, „COVID-19“ und „Exzellenz in der Pflege“ aus der Sichtweise von Experten und Expertinnen sowie Spitzenvertretern beleuchtet.

Zum 20. Jubiläum sind fünf Abendveranstaltungen in kleinem Rahmen in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln, und München geplant.

Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH (Bibliomed)

Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH
Stadtwaldpark 10
Postfach 11 50
34201 Melsungen

Tel.: 0 56 61 / 73 44-0
Fax: 0 56 61/73 44-40

E-Mail: info@bibliomed.de