Digitale Fachveranstaltung zu inklusiver Kinder- und Jugendhilfearbeit

21.06.2021
Online

Die Veranstaltung an der PH Heidelberg findet im Rahmen des Praxis-Forschungsprojekts der Lebenshilfe e. V. „Mit den Augen von Jugendlichen – was braucht inklusive Jugendarbeit?“ statt. Expertinnen und Experten aus der Kinder- und Jugendhilfe sowie Behindertenhilfe diskutieren bei der Veranstaltung „Offen aber nicht inklusiv? Kinder- und Jugendarbeit aus dem Blickwinkel der Behindertenpädagogik“ aktuelle Entwicklungen.

An der Veranstaltung nehmen als Rednerinnen und Redner teil:

Prof. Dr. Saskia Schuppener, Universität Leipzig
Prof. Dr. Hendrik Trescher, Universität Marburg
Prof. Dr. Clemens Dannenbeck, Hochschule Landshut
Prof. Dr. Reinhard Markowetz, LMU München

Es moderiert:

Prof. Dr. Peter Zentel, LMU München

Das Fachgespräch findet von 16-18 Uhr über Zoom statt.

Pädagogische Hochschule Heidelberg (PH Heidelberg), Lebenshilfe Berlin

Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V.
Geschäftsstelle Berlin
Hermann-Blankenstein-Straße 30
10249 Berlin

Tel.: 030  20 64 11-128
 

Pädagogische Hochschule Heidelberg
Institut für Sonderpädagogik
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg

Dr. Stefanie Köb
Akademische Mitarbeiterin

Tel.: 06221  47 71 78
E-Mail: koeb@ph-heidelberg.de