Die Phasen des Reha-Prozesses

29.10.2019
Hamburg

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) ist seit Anfang 2018 in der konkreten Umsetzungsphase. Neben einer neuen Systematik bringt das Gesetz zahlreiche inhaltliche Neuerungen mit sich und verändert bestehende Vorschriften - sowohl im Bereich der Leistungen wie auch im Verfahren. Für die Berücksichtigung der gesetzlichen Regelungen ist es notwendig, den Reha-Prozess in seinen einzelnen Phasen kennenzulernen und zu verstehen. Ein zusammenhängendes Verständnis des Reha-Prozesses ist wichtig für eine adäquate und zielgerichtete Beratung, aber auch um Leistungen zur Teilhabe im Sinne des BTHGs durchzuführen.

Ziel des Seminars

In diesem Seminar lernen Sie die einzelnen Phasen des Reha-Prozesses kennen. Zudem erhalten Sie eine Orientierung im Reha-System und über die notwendigen Schnittstellen im Reha-Prozess. Die Veranschaulichung des Reha-Prozesses erleichtert Ihnen außerdem die praktische Umsetzung der neuen Anforderungen des SGB IX.

Geplante Inhalte

  • Vorstellung des Reha-Prozesses und seiner gesetzlichen Verankerung
  • Konkrete Darstellung der einzelnen Phasen unterstützt durch Visualisierungen
  • Bearbeitung von Fallbeispielen
  • Raum für trägerübergreifenden Austausch und Diskussion

Zielgruppe

Fachkräfte der Sozialleistungsträger, der EUTB und alle, die zum Reha-Prozess beratend tätig sind

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e.V.
Solmsstraße 18
60486 Frankfurt am Main

Tel.: (0 69) 60 50 18 - 0
Fax: (0 69) 60 50 18 - 29

E-Mail: fortbildung@bar-frankfurt.de