Diagnostik und Förderplanung im Rahmen der Unterstützten Kommunikation

29.06.2019
Bad Sassendorf

Grundlage jeder UK-Intervention ist das Einschätzen der individuellen Kommunikationsmöglichkeiten einer Person mit wenig oder keiner Lautsprache. In dieser praxisorientierten Fortbildung erhalten Sie einen vertieften Überblick über die Möglichkeiten und Methoden der UK-Diagnostik. Ausgehend von den verschiedenen Zielgruppen der Unterstützten Kommunikation kann so eine zielgerichtete Förderung geplant und durchgeführt werden.

Die Inhalte des Seminars im Überblick:
  • Welche Verfahren, Fragebögen und Materialien eignen sich besonders gut zur Diagnostik (z.B. Irene Leber, COCP, Partizipationsmodell)?
  • Was geschieht mit den Ergebnissen?
  • Welche Stolpersteine sind zu bedenken?
  • Bearbeitung eigener Praxisbeispiele
Adressaten:

alle in Schule tätigen Lehrkräfte, Eltern, sonstige Interessierte

Verband Sonderpädagogik e.V.

vds-Bildungsakademie
Hans-Sachs-Weg 18
97082 Würzburg

Tel.: +49 931 20082390
Fax: +49 931 24023

E-Mail: post@vds-bildungsakademie.de