„Das kann ich auch lernen!“

Didaktik und Methodik in der Bildungsarbeit mit Menschen mit (geistiger) Behinderung

24.-25.03.2020
Kassel

Beruflicher Bildung für behinderte Menschen kommt eine immer größere Bedeutung zu. Unter dem Leitgedanken der Inklusion sollen Werkstattbeschäftigte in vielfältigen Arbeitsbereichen ausgebildet und - wenn möglich - für den allgemeinen Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Personen mit Lernschwierigkeiten, Beeinträchtigungen oder geistiger Behinderung brauchen aber oft gezielte methodische Hilfestellungen, um Lernstoff zu erarbeiten. Je nach Art der Behinderung, aber auch je nach Bildungsthema gestalten sich die Anforderungen an die Fachkräfte unterschiedlich. Die verantwortlichen Mitarbeiter erhalten im Fachkonzept der Bundesagentur für den Berufsbildungsbereich der Werkstatt zudem die Rolle als Bildungsbegleiter zugewiesen und stehen damit vor einer weiteren Herausforderung.

Inhalte

  • neuropsychologische Vorgänge beim Lernen und ihre Auswirkung auf die Praxis
  • Methodik/Didaktik (die unterschiedlichen Methoden und Vorgehensweisen können gemeinsam erprobt und reflektiert werden)
  • Medien/Materialien
  • aktuelle Modelle und Konzepte

Methoden

Information/Input, Gruppen-, Partnerarbeit und Arbeit im Plenum wechseln sich ab, so dass für den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer genügend Platz bleibt. Übungen bieten die Möglichkeit, den Seminarinhalt auf die Praxis zu übertragen.

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)

53° NORD Agentur und Verlag
Ein Geschäftsbereich der GDW Mitte eG
Frankfurter Straße 227b
34134 Kassel

Veranstaltungen:  Katrin Euler & Martin Lenkewitz

Telefon: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 53
Telefax: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 75
E-Mail:   veranstaltung(et)53grad-nord.com