„Das kann er nicht?“ – Grundlagen ressourcenorientierter Arbeit

29.11.2021
Online

Ressourcenorientiertes Denken wird oft als ein Blick durch die rosarote Brille verstanden. „Sollen wir die Defizite jetzt auch noch schönreden?“ Dabei ist ressourcenorientiertes Denken und Arbeiten tatsächlich komplexer, als jemanden mit herausforderndem Verhalten als „verhaltensoriginell“ zu bezeichnen.

In vielen WfbMs ist es immer noch üblich, Mitarbeiter*innen mit Behinderung in „Fitte“ und „Schwächere“ einzuteilen. Der ressourcenorientierte Blick fordert eine andere Herangehensweise an den ganzen Menschen und immer wieder das Stellen der Frage: Welche Ressourcen können wir gezielt durch Förderung im Arbeitskontext aktivieren? Er bietet zudem Chancen für Produktivität und Teilhabe.

Schwerpunkte des Seminars werden sein:

  • Wie können Ressourcen entdeckt und aktiviert werden?
  • Ressourcen finden bei Menschen mit herausforderndem Verhalten
  • Der Situative Blick: In welcher Situation beweisen sich welche Ressourcen?
  • In Schwächen Stärken finden – bei uns und bei den Beschäftigten
  • Kompensation von Defiziten durch Ressourcen
  • Geschäftsbereich entwickeln anhand der vorhandenen Ressourcen

Zeit: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)

53° NORD Agentur und Verlag

Ein Geschäftsbereich der GDW Mitte eG
Frankfurter Straße 227b
34134 Kassel

Veranstaltungen:  Katrin Euler & Martin Lenkewitz

Telefon: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 53
Telefax: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 75
E-Mail:   veranstaltung(et)53grad-nord.com