Chance grün + X? Welche Angebote können einen Grünen Bereich sinnvoll ergänzen?

Gemeinsame Weiterbildung für Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung aus Landwirtschaft, Gärtnerei und GALA-Bau

20.-22.11.2019
Dortmund

Kommen die Kunden extra für die leckeren Tomaten oder weil die Kinder Ziege Clara im Streichelgehege lieben? Wie gut greifen Gastronomie und Grüner Bereich ineinander und passt zu dem bestehenden Angebot eher tiergestützte Therapieangebote oder doch Kunst und Kultur? Oder vielleicht doch ein gemütliches Hof Café? Und wie kann es gelingen, sich als Anbieter mit Gesicht und Geschichte zu etablieren?

Welche Angebote sinnvoll einen Grünen Bereich ergänzen können, wo hier Arbeitsspitzen, Kundenwünsche, Mitarbeiterneigungen und räumliche Gegebenheiten Synergien und neue Chancen schaffen können ist Schwerpunkt der diesjährigen inklusiven Weiterbildung Chance Grün.

Das Prinzip „Aus der Praxis voneinander lernen“:
Bei Chance Grün stehen neben Fachbeiträgen ganz konkrete Erfahrungen, erfolgreiche Modelle und praxisnahe Beispiele im Mittelpunkt. Kollegen und Kolleginnen aus der Praxis kennen die Schwierigkeiten und Chancen oft am besten und stehen an Themenstationen innerhalb des eigenen Betriebs Rede und Antwort zu Fragen behinderter und nicht-behinderter Kollegen und Kolleginnen: Unter welchen Voraussetzungen ist ein Trecker-Führerschein machbar? Worauf muss man achten und was ist legal?  Wie meistern wir die Hygieneanforderungen in einer professionellen Käserei und wie sollte das Angebot in einer Gastronomie gestrickt sein, damit es am besten zu meinem bestehenden Angebot passt?

An den drei Veranstaltungstagen wird in verschiedenen Arbeitsformaten von konkreten Arbeitsplatz- und Betriebszweiggesprächen, Best-Practise-Austausch (z. B. im Stall oder vor Ort in der Gastronomie) bis zu unternehmensstrategischen Beratungen und Planungen viel Raum für Fragen, Antworten und Austausch gegeben. Besuche auf diversen landwirtschaftlichen Betrieben mit verschiedenen Arbeitsmodellen wechseln mit Tagungsphasen und Raum für Austausch.  Alle Fragen, die im eigenen Arbeits-Alltag entstehen und im besten Fall in der Vorbereitung auf die Tagung gesammelt werden, können gestellt werden und so Impulse, Anregungen und Ideen aus der Erfahrungswelt anderer Betriebe gewonnen werden.

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)