Beziehungsklärung, Gesprächsführung, methodische Hilfen

Unterstützung von Menschen mit psychischer Erkrankung im Betrieb

13.-15.03.2019
Bad Nenndorf (Hannover)

Auftragsklärung, Beziehungsgestaltung und Gesprächsführung sind wesentliche Elemente für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung. Die Kenntnis von wichtigen Prinzipien im Umgang mit dieser Zielgruppe erleichtert die Unterstützung während des Integrationsprozesses. Themen bei der Begleitung im betrieblichen Kontext sind häufig der Umgang mit gestellten Anforderungen, sozialen Situationen und die Reflexion der damit verbundenen Emotionen, Annahmen und Erwartungen bzw. Grenzen. Dies erfordert von den begleitenden Fachkräften eine enge Verknüpfung von Handlungs- und Reflexionsebene.

In diesem Seminar erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit bewährten Techniken aus der systemischen Beratung vertraut zu machen, geeignete Interventionsformen kennenzulernen und aktuelle Fälle zu bearbeiten.

Seminarleitung:

Thorsten Hirsch Ergotherapeut B.Sc.Occ.Th. und systemischer Berater (SG), Institutsleitung im IFB - Institut für berufliche Qualifizierung und Entwicklung, Nottuln Thorsten Hirsch (Jg.: 1973) arbeitet seit sechszehn Jahren als Job Coach für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen und Behinderungen, u.a. begleitet er regelmäßig Menschen mit psychischer Erkrankung

Ingrid Stumpf Dipl.-Soz.-Pädagogin, systemische Beraterin (SG), Integrationsberaterin, Supervisorin (i.A.), Bereichsleitung im BTZ – Berufliche Bildung Köln GmbH Ingrid Stumpf (Jg.: 1966) ist seit zweiundzwanzig Jahren in der beruflichen Rehabilitation tätig, seit elf Jahren ausschließlich für Menschen mit psychischer Erkrankung.

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V.
Schulterblatt 36
20357 Hamburg

Tel.: 040 / 432 53 123
Fax: 040 / 432 53 125

E-Mail: info@bag-ub.de