Betriebliche Welten entdecken – Integrationspotentiale wecken

Die Sprache der Betriebe verstehen und sprechen

04.-06.11.2019
Bad Nenndorf

Als Fachperson im Bereich der beruflichen Integration von Menschen mit erschwertem Zugang zur Arbeitswelt vermitteln Sie zwischen der Welt der Wirtschaft und der Welt der sozialen Unterstützung. Dazu müssen Sie mit der Kultur der Wirtschaft vertraut sein, mit ihren Interessen und Zielen, mit ihrer Sprache und ihren Entscheidungsweisen, mit den Regeln und Rollen im betrieblichen Alltag. Ziel des Seminars ist es, Grundhaltungen von Arbeitgeber_innen zu reflektieren, betriebliche Integration aus der Perspektive von Arbeitgeber_innen und Kolleg_innen im Betrieb zu betrachten, das innere System von Betrieben zu verstehen
und Strategien für die Zusammenarbeit mit Arbeitgeber_innen und Betriebspat_innen zu entwickeln.

Themenschwerpunkte
  • Das System Betrieb: Wer macht was? / Geschriebene und ungeschriebene Regeln / Formelle und informelle Rollen und Hierarchien
  • Passgenaue Arbeitsplätze: Wie findet oder wie erfindet man den „richtigen“ Arbeitsplatz in einem Betrieb?
  • Typen von Arbeitgeber_innen: Motivationen der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und was bedeutet das für unser Handeln?
  • Lohnkostenmodell vorstellen und errechnen
  • Umgang mit Einwänden von Arbeitgeber_innen
  • Perspektivengespräche führen

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB)

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung
Schulterblatt 36
20357 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 / 432 53 122
Fax: +49 (0)40 / 432 53 125

E-Mail: info@bag-ub.de
Internet: www.bag-ub.de