Basiswissen Schluckstörungen

Diagnostik und Therapie

06.-07.11.2021
Bonn

Die Betreuung von Menschen mit Schluckstörungen stellen Teams oft vor große Herausforderungen - denn Essen und Trinken ist elementar für die Lebensqualität. Für die zielorientierte Behandlung von Schluckstörungen ist ein breites Fachwissen erforderlich. Das Seminar gibt einen Überblick über die Anatomie, Physiologie, Diagnostik und Behandlung.

Ziel ist es, dass die Teilnehmenden im Umgang mit Schluckstörungen Sicherheitgewinnen und professionell handeln können.

In diesem Seminar lernen die Teilnehmenden

  • die Neuroanatomie, Physiologie und Pathophysiologie des Schluckens kennen,
  • Wissenswertes über neurogene Dysphagie (Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen) und Post-Extubationsdysphagie,
  • klinische und FEES-Befunde bei neurologischen Erkrankungen kennen,
  • sehen Sie FEES-Videos sowie eine FEES-Demonstration,
  • die Grundlagen des Trachealkanülenmanagements kennen.
  • viele praktische Tipps kennen.

Die Zielgruppen für diese Fortbildung sind Mitarbeitende in der Therapie, Pflege, Assistenz, Psychologie oder Sozialarbeit. Weitere Informationen zu Anmeldung, Teilnahmegebühr, Referentinnen und Fortbildungspunkte bietet die Veranstaltungswebseite (siehe "Links").

ZNS Akademie gGmbH (ZNS Akademie)

ZNS Akademie der Hannelore Kohl Stiftung gGmbH
Fontainengraben 148
53123 Bonn

Telefon: 0228  97 84 5 80 
Fax: 0228  97 84 555
E-Mail: info@zns-akademie.de