Ausgestaltung des Eingangsverfahrens für psychisch Erkrankte

Konzeption und Methodik zur Strukturierung und Durchführung

02.-04.05.2022
Kassel

Ein strukturiertes und methodisch durchdachtes Eingangsverfahren bietet vor allem Menschen mit psychischen Erkrankungen bessere Möglichkeiten, ihre berufliche Bildung in der WfbM erfolgreich zu beginnen und sich dabei wohl zu fühlen. Gerade in diesen ersten Monaten sind ein angenehmes Arbeitsklima, sinnvolle Arbeitsaufträge, eine einfach durchführbare Kompetenzanalyse und eine gute Arbeitsorganisation wichtig, um einerseits psychisch erkrankten Menschen den Raum zu bieten, in der Werkstatt anzukommen, und andererseits ihre weitere Rehabilitation zu planen.

Seit über sechs Jahren setzt der Ergotherapeut Jochen Röhr seine Konzeption des Eingangsverfahrens zusammen mit einer Kollegin um und ermöglicht jährlich bis zu 70 psychisch erkrankten Menschen eine ausgefeilte und mittlerweile bewährte Durchführung des Eingangsverfahrens und der Kompetenzanalyse im Rahmen des Fachkonzeptes.

Der Referent behandelt in diesem Seminar alle relevanten Aspekte zum Thema Eingangsverfahren bei psychisch erkrankten Menschen – von der Arbeitsorganisation über Arbeitsaufträge, sinnvolle Betätigungen bis zur praktischen Anwendung bei ihm bewährter Methoden zur Kompetenzanalyse.

Inhalte

  • Struktur und Aufbau des Eingangsverfahrens
  • Training arbeitsplatzrelevanter sozialer Fähigkeiten, Vorstellung eigener Methoden
  • Tipps und Hinweise zur praktischen Durchführung der Methoden
  • Vorstellung von Instrumenten zur Einschätzung von Arbeitsfähigkeiten (zur Kompetenzanalyse)
  • Arbeitsorganisation und organisatorische Umsetzung der Methoden im Alltag
  • Tipps und Hilfen zur Entwicklung von sinnvollen Arbeitsaufträgen im Eingangsverfahren
  • Diskussion und Austausch

Methoden

Informationsvermittlung, praktische Anleitungen

53° NORD Agentur und Verlag (53° NORD)

53° NORD Agentur und Verlag

Ein Geschäftsbereich der GDW Mitte eG
Frankfurter Straße 227b
34134 Kassel

Veranstaltungen:  Katrin Euler & Martin Lenkewitz

Telefon: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 53
Telefax: +49 (0) 5 61 | 47 59 66 - 75
E-Mail:   veranstaltung(et)53grad-nord.com