Auftaktveranstaltung Aktionsbündnis Fachkräftegewinnung

15.09.2022
Online

Der Pakt für Inklusion hat in der Bildungs- und Gesellschaftspolitik besondere Wirksamkeit entfaltet. Die konzertierte und übergreifende Aktion hat verdeutlicht, dass Interessen gebündelt werden können und das gleichzeitige Eintreten vieler Verbände öffentliche und politische Resonanz bewirkt.

Der Verband Sonderpädagogik (vds) möchte die Aufmerksamkeit auf einen aktuell hochbedeutsamen Sachverhalt lenken: Allerorts wird ein eklatanter Mangel an Fachkräften aus unterschiedlichen Professionen im Bildungsbereich beklagt. Es geht um Lehrkräfte der allgemeinen Schulen, um Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen, sozialpädagogische und pflegerische Fachkräfte, Schulbegleitungen, therapeutisches und schulpsychologisches Personal – kurzum um alle Berufsgruppen in der lebenslangen inklusiven Bildung. Das Fehlen der personellen Ressourcen führt bereits jetzt zu massiven Defiziten in den schulischen Angeboten, die sich letztlich auf individuelle Teilhabe an Bildungsprozessen und damit auf die Gewährleistung des Menschenrechts auf Bildung auswirken.

Der vds möchte alle verantwortlichen, zuständigen und interessierten Personen für diese Problematik sensibilisieren. Er ruft dazu auf, gemeinsam über Lösungswege und kreative Ideen nachzudenken sowie innovative Konzepte für die Akquise von Fachkräften für den Bildungsbereich zu entwickeln. Er lädt dazu ein, das Aktionsbündnis Fachkräftegewinnung mit ihm ins Leben zu rufen und es aktiv mitzugestalten.

Der vds bittet Interessierte um Mitteilung, ob sie am 15.09.2022 ab 11.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr an der Veranstaltung digital per ZOOM teilnehmen. Sie erhalten dann zeitnah einen entsprechenden Link.

Verband Sonderpädagogik e. V. (VdS)

Verband Sonderpädagogik
Bundesgeschäftsführerin Marianne Schardt
Kornblumenweg 16
52477 Alsdorf

Tel.: 0172 216 5872
E-Mail: marianne.schardt@verband-sonderpaedagogik.de