14. Deutscher REHA-Rechtstag

04.06.2021
Berlin

Am 4. Juni 2021 lädt die DeutscheAnwaltAkademie in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für medizinische Rehabilitation (DEGEMED) und der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR) zum 14. Deutschen REHA-Rechtstag nach Berlin ein.

Thematische Schwerpunkte sind die Reform des Leistungserbringungsrechts in der medizinischen Rehabilitation, ein Überblick über die Entwicklung der Neuregelung der §§ 14 bis 18 SGB IX sowie das neue Eingliederungshilferecht. Zudem widmen sich die Referentinnen und Referenten der Vergütung von Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe.

Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Prof. Dr. Felix Welti, Universität Kassel

Eröffnung
Dr. Matthias Schmidt-Ohlemann, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation e.V., Heidelberg

Vorträge

  • Reform des Leistungserbringungsrechts in der medizinischen Rehabilitation der Krankenkassen durch das GKV-IPREG (Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz)
  • Änderungen/Reformen der ambulanten Intensivpflege durch das GKV-IPREG
  • Systematischer Überblick/AusblickÜberblick über die Entwicklung der Neuregelung der §§ 14 bis 18 SGB IX bzw. Erfahrungen zu den Reformen des 1. Teils des SGB IX
  • Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung der Fachleistung zur Teilhabe und der existenzsichernden Leistung - aus Sicht der Leistungsträger, der Leistungserbringer und der Betroffenen
  • Das neue Eingliederungshilferecht: Abgrenzung von Leistungen zur Pflege und Eingliederungshilfe - aus Sicht der Leistungsträger, der Leistungserbringer und der Betroffenen
  • Wirkung der Mehrstufentheorie des BSG für Vergütungen von Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe
  • Vergütung und Beschäftigung bei Leistungen im Persönlichen Budget

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED), Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e. V. (DVfR), DeutscheAnwaltAkademie (DAA)

Mercure Hotel MOA
Stephanstraße 41
10559 Berlin
Fon 030 / 3940430    
Fax 030 / 394043999

349,- EUR Mitglieder DEGEMED, DVfR und/oder Mitglieder Deutscher Anwaltverein
385,- EUR Nichtmitglieder
zzgl. gesetzl. USt. 

Wir empfehlen dieses Seminar zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Petra Schrinner

Telefon: 030 726153-134
Telefax: 030 726153-111

E-Mail: schrinner@anwaltakademie.de