Berufliches Behinderungsmanagement mit unsichtbaren Behinderungen

25.07.2024
Online

Oftmals sind die Behinderungen der Betroffenen für andere Menschen in den unterschiedlichen gesellschaftlichen Lebensbereichen nicht sichtbar. Eine Vielzahl von Beeinträchtigungen, wie etwa psychische oder seelische Behinderungen, die sicherlich hierfür ein populäres Beispiel sind, bleiben den Mitmenschen also verborgen. Dies gilt unter anderem auch für verschiedene Autoimmunerkrankungen, Sinnesbeeinträchtigungen, neurologische Erkrankungen oder Einschränkungen im Hormonstoffwechsel. Die Auslöser und Ursachen von unsichtbaren Behinderungen können dabei sehr vielfältig sein. Da die Personen dieser Betroffenengruppe in der Regel nicht durch ihr äußeres Erscheinungsbild auffallen und zudem andere Menschen im öffentlichen Leben häufig auch nichts von den Beeinträchtigungen wissen, werden sie selten im ersten Kontakt mit der Kategorie „Behinderung“ assoziiert.

Geht es aber um die Erwerbsarbeit und die Teilhabe am Arbeitsleben, kann die Offenlegung der Behinderungen sinnvoll sein, um Arbeitsplatzanpassungen oder besondere arbeitsrechtliche Regelungen für sich geltend zu machen. Für Bewerberinnen und Bewerber mit unsichtbaren Behinderungen stellt sich somit die Frage, wann sie die Beeinträchtigungen kommunizieren sollten, und wie sie mit ihnen im Arbeitskontext diskret umgehen können.

In dieser einstündigen digitalen iXNet-Info-Veranstaltung des inklusiven Expert*innen-Netzwerks (iXNet) soll der passende Umgang mit unsichtbaren Behinderungen im Arbeitskontext im Mittelpunkt stehen. Neben einem fachlichen Input ist anschließend ein Austausch zu den Fragestellungen aus dem Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vorgesehen.

Sie können den Veranstaltern Ihre Fragen zum Schwerpunktthema der iXNet-Veranstaltung vorab mit ihrer Anmeldung zukommen lassen.

Eine Anmeldung ist bis zum 10.07.2024 möglich.

Zeit: 13:30 bis 14:30 Uhr

iXNet – Netzwerk von und für Akademiker*innen mit Behinderungen (iXNet)

Digitales inklusives Expert*innen-Netzwerk

Tel.: 0228 50208-4157

E-Mail: ZAV.iXNet@arbeitsagentur.de
E-Mail: Abdel-Hafid.Sarkissian@arbeitsagentur.de

Hinweise zum Veranstaltungskalender:

Arno Glum
Mitarbeiter Online-Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit
a.glum@dvfr.de