12. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft

Demenz: Hinsehen. Helfen. Handeln. Selbsthilfe, Praxis und Wissenschaft im Dialog

10.-12.10.2024
Fürth

Der 12. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz findet vom 10. bis 12. Oktober 2024 in Fürth statt. Herzlich eingeladen sind alle, denen das Thema Demenz am Herzen liegt: Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, alle, die haupt- und ehrenamtlich in Beratung, Betreuung, Pflege und Therapie, Medizin und Wissenschaft tätig sind, sowie alle Interessierten.

2024 steht der Kongress unter dem Motto „Demenz: Hinsehen. Helfen. Handeln“. In Deutschland leben aktuell rund 1,8 Millionen Menschen mit Demenz. Die meisten erkranken erst im höheren Alter, aber auch Menschen unter 65 Jahren können betroffen sein. Die Zahl der Demenzerkrankten wird bis zum Jahr 2050 auf 2,4 bis 2,8 Millionen steigen – sofern kein echter Durchbruch in der Therapie gelingt. Die hohe und steigende Zahl der Erkrankten, der lange Krankheitsverlauf und die große Belastung für die Betroffenen und ihre Angehörigen sind eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. Dies wird von vielen aber immer noch nicht gesehen.

Hinsehen und die Aufgabe erkennen ist der erste Schritt. Der nächste ist, den Betroffenen und ihren An- und Zugehörigen helfen zu wollen, und im letzten Schritt geht es darum, ins Handeln zu kommen und Veränderungen zu bewirken. Seit Gründung der ersten Alzheimer-Gesellschaften Mitte der 1980er Jahre ist viel geschehen. Angehörige sowie ehrenamtlich und professionell Engagierte haben vielfältige Anstrengungen unternommen, um für Menschen mit Demenz und Pflegende ein besseres Leben mit der Krankheit zu erreichen. Heute gibt es eine Vielzahl von Angeboten zur Unterstützung und Entlastung. Es werden kontinuierlich neue Ansätze ausprobiert, Projekte initiiert und erfolgreiche Ideen vor Ort umgesetzt. Gleichzeitig erleben wir, dass die Versorgung nicht in allen Regionen gleichermaßen sichergestellt ist – und das zunehmende Fehlen von Pflegekräften führt schon heute dazu, dass die Menschen notwendige Hilfe nicht erhalten.

Der Kongress soll dazu dienen, sich gemeinsam über Ideen, Konzepte und praktische Erfahrungen austauschen, wie dieser Herausforderung begegnet werden kann. Ziel ist es, genau hinzusehen, zu helfen, wo es nötig ist, und so zu handeln, dass eine demenzsensible Gesellschaft wächst, die für alle offensteht.

Es erwarten Sie Vorträge, Symposien, Workshops und dazwischen viele Gelegenheiten, miteinander ins Gespräch zu kommen. Gemeinsames Ziel ist, die Zukunft für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen positiv zu gestalten.

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. (DAlzG)

Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V.
Selbsthilfe Demenz
Keithstraße 41
10787 Berlin

Tel.: 030 - 259 37 95 0
E-Mail: info@deutsche-alzheimer.de

Hinweise zum Veranstaltungskalender:

Arno Glum
Mitarbeiter Online-Redaktion, Öffentlichkeitsarbeit
a.glum@dvfr.de