Meldungen aus der Reha-Landschaft

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) stellt ein bundesweites Online-Verzeichnis der Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe zur Verfügung. Sozialversicherungsträger können sich registrieren und Kontaktdaten ergänzen.

mehr lesen

Für sein herausragendes Engagement in der Lehre und Forschung wurde Dr. Harry Fuchs am 17. Juli 2019 die Honorarprofessur am Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf verliehen.

mehr lesen

Wie können Menschen mit Autismus am Berufsleben teilhaben und ihre spezifischen Stärken am Arbeitsplatz einbringen? Antworten auf diese Frage gibt es in der neuesten Broschüre „Klare Sprache statt Klischees – Wie sich die berufliche Teilhabe von Menschen mit Autismus gestalten lässt“ der REHADAT-Wissensreihe zur beruflichen Teilhabe. Die Veröffentlichung beschreibt, wie Arbeit für Menschen aus dem Autismus-Spektrum gestaltet werden kann, und soll helfen, die Erkrankung besser zu verstehen.

mehr lesen

Der Bundesbevollmächtigte für Pflege, Andreas Westerfellhaus, schlägt die Einführung eines sogenannten „Pflege Ko-Piloten“ vor. Damit meint er eine Art Vertrauensperson für die häusliche Pflege, die die „Kontrollbesuche“ vom Pflegedienst in den Haushalten ersetzen soll. Anfang Juli hat Westerfellhaus in Berlin ein Konzept dazu vorgelegt.

mehr lesen

Zur Überprüfung der Barrierefreiheit in Fernlinienbussen setzt der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e. V. (BSK) sogenannte Mobilitäts-Scouts ein, die durch Testfahrten mit dem Fernlinienbus diesen auf Barrierefreiheit überprüfen und dabei die gesamte Reisekette (Buchung – Anreise – Reise – Abreise) in den Blick nehmen. Derzeit werden zusätzliche Mobilitäts-Scouts gesucht. Voraussetzung ist die Teilnahme an einem Workshop.

mehr lesen

Filtern nach Thema