Meldungen aus der Reha-Landschaft

Klinische Forschung bringt neue Therapien hervor, die das Leben nach einem Schlaganfall erleichtern. Doch die Betroffenen selbst werden normalerweise nicht aktiv in die Studien einbezogen. Das Forschungszentrum VASCage in Innsbruck geht nun neue Wege und beteiligt Schlaganfallpatientinnen und -patienten an der Planung und Durchführung der Forschung.

mehr lesen

Die EU-Kommission hat Länderberichte veröffentlicht, die sich mit den Auswirkungen der Pandemie befassen und über die nächsten Schritte zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen informieren. Prof. Dr. Marianne Hirschberg und Prof. Dr. Felix Welti haben den Bericht für Deutschland erstellt und auf zentrale Anliegen wie digitale Barrierefreiheit und den Ausbau inklusiver Arbeitsmöglichkeiten hingewiesen.

mehr lesen

Auch 2022 finden rund um den 5. Mai bundesweit Aktionen zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt. Dieses Jahr thematisieren vielfältige Aktionen die Barrieren, die der gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Wege stehen und die ihre Mobilität verhindern.

mehr lesen

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe kritisiert den Beschluss der Bundesregierung vom 30. März 2022 zum Corona-Bonus für Beschäftigte in der Kranken- und Altenpflege. Mitarbeitende in der Behindertenhilfe erhalten erneut keine finanzielle Anerkennung, obwohl sie während der Corona-Lockdowns stark belastet waren. Die Lebenshilfe fordert auch für sie einen Bonus.

mehr lesen

Unter dem Motto „Die Bewegerinnen und Beweger" sollen in diesem Jahr neben Journalistinnen und Journalisten auch Influencerinnen und Influencer ausgezeichnet werden, die zur Aufklärung beim Thema Rheuma beigetragen haben. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2022. Die beiden Preise sind jeweils mit 2.500 Euro dotiert.

mehr lesen

Filtern nach Thema