Meldungen aus der Reha-Landschaft

Ohne die Werkstätten fielen zahlreiche soziale Kontakte und Teilhabe am Arbeitsleben für die dort Tätigen weg, so die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM). Diese Werkstätten sind u. a. aufgrund der geringen Bezahlung und dem seltenen Übergang der Beschäftigten zum ersten Arbeitsmarkt in die Kritik geraten. Die BAG WfbM setzt dem nun die Kampagne „Mehr als ein Job“ entgegen. Sie plädiert auch für Reformen sowie ein besseres Entgelt.

mehr lesen

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl. Die Redaktion des Escales Verlags hat die behindertenpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der aktuell sechs größten Parteien gefragt, wie sie die Themen Inklusion und Barrierefreiheit anpacken würden.

mehr lesen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich für eine größere Wertschätzung der Arbeit von Menschen mit Behinderungen ausgesprochen. Die Arbeitslosigkeit bei behinderten Menschen sei zu hoch und größere Inklusionsanstrengungen seien nötig, erklärte sie beim Online-Jahresempfang des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel am 17. August 2021.

mehr lesen

Ein in der gesamten Europäischen Union gültiger Behindertenausweis sollte verbindlich von den Dienstleistern in den Mitgliedsstaaten anerkannt werden und Menschen mit Behinderungen Erleichterungen sowie Zugänglichkeit mindestens in den vier Bereichen Kultur, Freizeit, Sport und Verkehr bieten – so die Empfehlungen einer Bewertungsstudie zum Pilotprojekt „EU-Behindertenausweis“, die im Juli 2021 veröffentlicht wurde.

mehr lesen

Mit der Einführung des Inklusiven Wahlrechts im Jahr 2019 können zahlreiche Menschen mit Behinderungen in diesem Jahr erstmals wählen gehen, erläutert der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband auf seiner Projektseite „Wir sind Parität“. Um dieser großen Gruppe von Wählerinnen und Wählern das Thema näher zu bringen, entstand die 25-seitige Broschüre „Das Politische Berlin … einfach erklärt“. Die Publikation in leichter Sprache richtet sich an Menschen mit Lernbeeinträchtigungen und deren Assistenz-Personen. Sie will informieren und zum selbstbestimmten Wählen ermutigen. Die Berliner Landeszentrale für politische Bildung förderte das Projekt.

mehr lesen

Filtern nach Thema