Meldungen aus der Reha-Landschaft

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat in einem Informationspapier auf häufige Fragen bezüglich seines Entwurfs zur 6. Änderung der Versorgungsmedizin-Verordnung (VersMedV) geantwortet.

mehr lesen

Nordrhein-Westfalen hat in der ersten Umsetzungsdekade (2009-2019) zwar wichtige Impulse der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) gut aufgegriffen, aber noch eine beträchtliche Strecke auf dem Weg in eine inklusive Gesellschaft vor sich. Zu diesem Schluss kommt die am 29. Januar veröffentlichte Studie „Menschen mit Behinderungen in Nordrhein-Westfalen“ des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Die Studie untersucht den Stand der Umsetzung der UN-BRK in den Bereichen Wohnen, Mobilität, schulische Bildung und Arbeit bis Ende 2018.

mehr lesen

Die heute vom Verband der Ersatzlassen e.V. (vdek) herausgegebene Broschüre „vdek-Basisdaten des Gesundheitswesens 2018/2019“ liefert wichtige Daten, Fakten und Hintergrundinformationen zu allen wesentlichen Themenfeldern des Gesundheitssystems.

mehr lesen

Eine am 29. Januar veröffentlichte Studie im Auftrag der Stiftung Münch untersuchte die Situation der Pflege in Großbritannien, den Niederlanden, Schweden und Kanada im Vergleich zu Deutschland. Die Studie unter der Leitung von Prof. Michael Ewers, Direktor des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft der Berliner Charité, belegt, dass die Pflege in Deutschland in den Bereichen Akademisierung, Eigenverantwortlichkeit und Ausbildung zurückliegt.

mehr lesen

Seit Ende Januar 2019 ist das neue Portal rehadat-ausgleichsabgabe.de online. Hier können sich Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, Personalabteilungen, Schwerbehindertenvertretungen oder Steuerbüros über die Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe nach § 160 SGB IX informieren.

mehr lesen

Filtern nach Thema