Meldungen aus der Reha-Landschaft

Im barrierefreien Haus Rheinsberg Hotel am See der Fürst Donnersmarck-Stiftung kamen am 24. - 25.10.2011 Menschen mit Behinderungen, Vertreter von Selbsthilfeorganisationen, Wissenschaftler und Praktiker zusammen. Eingeladen hatte die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) und die Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW), deren gemeinsamer Forschungsausschuss den Workshop vorbereitet hatte.

mehr lesen

Im Rahmen der breiten Diskussion über die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) in Deutschland verfolgt die DVfR die bildungspolitische Debatte, die allzu oft auf die institutionelle Frage verengt wird, mit Sorge.

mehr lesen

Das 4. Symposium der BAG BKOM und der DVfR fand am 30. September 2011 in der Katholischen Hochschule Freiburg in Kooperation mit den Zieglerschen und der KH-Freiburg statt.

 

mehr lesen

Am 23. September 2011 fand in Kassel der 5. Deutsche REHA-Rechtstag statt. Die Hauptthemen des Reha-Rechtstags waren die Vergütung in der Rehabilitation, die Ausschreibungskriterien in der beruflichen Rehabilitation sowie Rechtsfragen des Betrieblichen Eingliederungsmanagements. Erstmals war die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) als Mitveranstalter an der Vorbereitung des REHA-Rechtstags gemeinsam mit der Deutschen Anwaltakademie (DAA) und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Rehabilitation (DEGEMED) beteiligt.

mehr lesen

In einer Stellungnahme zum Entwurf des GKV-Versorgungsstrukturgesetzes weist die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) auf zwei wesentliche Neuregelungen des Entwurfs hin, die Verschlechterungen der Versorgung insbesondere chronisch kranker und behinderter Menschen beinhalten können.

mehr lesen

Filtern nach Thema