Meldungen aus der Reha-Landschaft

Seit einigen Jahren zeichnet sich in der deutschen Rehabilitation und Behindertenhilfe ein Paradigmenwechsel ab: An die Stelle von Institutionenzentrierung, Fürsorge und Versorgung soll eine personen- und bedarfsbezogene Unterstützung zur Durchsetzung von mehr Selbstbestimmung, gesellschaftlicher Teilhabe und Lebensqualität treten. Als Baustein dieser neuen Leitideen wurde das persönliche Budget mit dem SGB IX im Jahr 2001 eingeführt und dort in § 17 verankert.

mehr lesen

Rund 460 Teilnehmer aus Großunternehmen, Klein- und Mittelbetrieben, aus Institutionen, von Sozialversicherungen und Anbietern von Gesundheits-/Rehabilitationsleistungen besuchten die Fachtagung " Eingliedern -aber richtig!" am 3.11.2006 in Stuttgart, um sich über neueste Entwicklungen und Praxiserfahrungen beim betrieblichen Eingliederungsmanagement zu informieren.

mehr lesen

"Mobile Rehabilitation - ein innovatives Angebot für die Zukunft" lautete der Titel eines Seminars, das am Samstag, 21. Oktober, im Rahmen der REHACARE International 2006 (18. bis 21. Oktober 2006) in Düsseldorf durchgeführt wurde. Das Seminar befasste sich mit den Möglichkeiten, qualifizierte Rehabilitationsleistungen in das Lebensumfeld von Menschen mit Behinderung, Pflegebedarf und chronischen Krankheiten zu bringen.

mehr lesen

Im Rahmen der RehaCare International fand zum ersten Mal der RehaCare-Pflegekongress, organisiert von der DVfR, unter dem Motto "Pflege zu Hause - was tun? Das Spektrum der Rehabilitation nutzen!" vom 19. - 20. Oktober 2006 statt. Der Kongress richtete sich an alle, die an Informationen zu organisatorischen, emotionalen, rechtlichen und finanziellen Aspekten der häuslichen Pflege interessiert waren.

mehr lesen

Auch diese zweite Veranstaltung "Betriebliche Prävention - was tun?" war mit über 250 Teilnehmern aus Betrieben, Verbänden, Politik sowie von Sozialversicherungen und Anbieter von Gesundheits-/Rehabilitationsleistungen sehr gut besucht.

mehr lesen

Filtern nach Thema