23.01.2020

Weltkongress 2020 von Rehabilitation International in Dänemark

Unter dem Motto „Moving Societies“ veranstaltet Rehabilitation International (RI) vom 8. bis 10. September 2020 seinen 24. Weltkongress in Aarhus, Dänemark. Schirmherrin ist die dänische Kronprinzessin Mary.

Der RI-Weltkongress findet alle vier Jahre statt. Erwartet werden rund 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 50 Ländern, darunter Menschen mit Behinderungen und ihre nationalen Verbände, Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Verwaltung, der Rehabilitationsträger, der Leistungserbringer sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Forschung.

Unter Einbezug von individuellen, wissenschaftlichen, gesellschaftlichen, beruflichen und politischen Perspektiven zur Rehabilitation werden in verschiedenen Veranstaltungsformaten beispielsweise folgende Themen erörtert:

  • Barrierefreiheit und Lebensqualität
  • Assistive Technologien und Rehabilitation
  • Tele-Rehabilitation
  • Rehabilitation neu denken
  • Zusammenwirken öffentlicher und privater Gesundheitsdienste
  • Ausbildung und Rehabilitation
  • Sport und körperliche Aktivitäten / „Outdoor Rehabilitation“
  • Elternschaft mit Beeinträchtigungen
  • Chronische Erkrankungen
  • Rehabilitation für Kriegsopfer
  • Statistiken und Rehabilitation
  • Berichte von Menschen mit Behinderungen
  • Rehabilitation und palliative Pflege

Der Kongress findet auf Englisch statt.

Anmeldung zum Weltkongress

Bei einer Anmeldung bis zum 14. März 2020 gilt der Frühbuchertarif (www.riworldcongress2020.com/registration). Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Kongresswebsite: www.riworldcongress2020.com

(Quelle: riworldcongress2020.com)