14.07.2021

Positionen aus der DVfR zur Bundestagswahl und zur kommenden Legislaturperiode: Teilhabe sichern im Sozialstaat – Rehabilitation stärken!

Die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) betont in ihren Positionen zur Bundestagswahl 2021 die Bedeutung von Teilhabe und Inklusion für den Zusammenhalt und die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft – vor allem vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Dabei ist Rehabilitation ein bedeutsames Mittel, um Teilhabe und Inklusion sicherzustellen.

Für die kommende Legislaturperiode betont die DVfR, dass die Folgen der Für die kommende Legislaturperiode betont die DVfR, dass die Folgen der Corona-Pandemie speziell für Menschen mit Behinderungen diskutiert und aufgearbeitet werden müssen, um die Teilhabesicherung zukünftig pandemiefest zu machen. Weiterer Handlungsbedarf besteht bei der Integration der Perspektive von Menschen mit Behinderung (Disability Mainstreaming), bei der Barrierefreiheit, bei assistiven Technologien, bei der Digitalisierung, bei Maßnahmen gegen soziale Ungleichheit und der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes.

Als konkrete Handlungsfelder zur Stärkung und Weiterentwicklung der Teilhabe führt die DVfR unter anderem zielgruppenspezifische Reha-Leistungen für Menschen mit Post-Covid-Syndrom an, ganzheitliche Förderung von Kindern und Jugendlichen nach der Pandemie sowie zahlreiche Verbesserungen in der medizinischen Versorgung, in der Pflegeausbildung oder bei den Reha-Angeboten im medizinischen, pflegerischen und beruflichen Bereich. Die DVfR schlägt außerdem Verbesserungen für Fachkräfte vor und einen Ausbau von Forschung und Lehre sowie von Netzwerken für die notwendige Fortentwicklung der Rehabilitation. In der Umsetzung von Maßnahmen sind außerdem ökologische Aspekte verstärkt zu bedenken.

Ziel aller Maßnahmen ist es, die Systeme der Teilhabesicherung den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen anzupassen und diese pandemiefest zu gestalten. Deshalb appelliert die DVfR an die politischen Parteien, die Förderung und Weiterentwicklung der Teilhabe von Menschen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen in der kommenden Legislaturperiode nachhaltig zu unterstützen und das System der Rehabilitation bedarfsgerecht weiterzuentwickeln.

Positionen aus der DVfR zur Bundestagswahl und zur kommenden Legislaturperiode: Teilhabe sichern im Sozialstaat – Rehabilitation stärken!


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.