17.05.2022

Podcasts: Inklusion und Digitalisierung in der beruflichen Bildung

Wie können Menschen mit Behinderungen beim Erlernen und langfristigen Ausüben einer beruflichen Tätigkeit unterstützt werden? Die Podcastreihe "foraus.gehört – Neues für die Ausbildungspraxis" widmet sich in drei Episoden dem Thema Inklusion.

In ausführlichen Gesprächen mit wechselnden Gästen werden Chancen und Herausforderungen digitaler Medien für Menschen mit Behinderungen in der beruflichen Bildung diskutiert.

  • Episode 1: Kirsten Vollmer, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), bewertet den aktuellen Stand von Inklusionsvorhaben in der beruflichen Bildung und setzt sich dabei kritisch mit den Begriffsdimensionen von Inklusion und Digitalisierung auseinander.
  • Episode 2: Johanna Mund spricht über eine Lernplattform für Auszubildende mit Lernbehinderung, die auf Augmented Reality basiert. Dabei können QR-Codes durch Datenbrillen oder andere Endgeräte (bspw. Tablets) gescannt und die Lernenden zu hinterlegten Inhalten geleitet werden.
  • Episode 3: Das Projekt InProD² möchte die inklusive Berufsausbildung in der Druck- und Medienwirtschaft individueller, einfacher, barrierefreier und digitaler gestalten.

Zur Podcastreihe foraus.gehört

(Quelle: Bundesinstitut für Berufsbildung)