17.02.2020

Forderungen der Fachverbände zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen und Migrations- oder Fluchthintergrund

Die Fachverbände für Menschen mit Behinderung machen in einem Forderungspapier und einer gemeinsamen Erklärung auf besondere Teilhabebarrieren und Benachteiligungsrisiken von Menschen mit Behinderungen und Flucht- oder Migrationshintergrund aufmerksam und rufen zur interkulturellen Öffnung und zur kultursensiblen Arbeit auf.

Die Fachverbände stellen die Versorgungsbedarfe der besonders schutzbedürftigen Menschen mit Behinderung und Fluchterfahrung heraus und fordern Politik und Verwaltung auf, die UN-Behindertenrechtskonvention wirksam umzusetzen. Gleichzeitig regen die Fachverbände Vorkehrungen und Maßnahmen an und bekräftigen den Anspruch aller Menschen auf Teilhabe.

Weitere Informationen:

Forderungspapier der Fachverbände für Menschen mit Behinderung

(Quelle: Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e. V.)